03.09.10 11:10 Uhr
 8.449
 

Trier: Adolf Hitler ist nach 67 Jahren kein Ehrenbürger mehr

Nach 67 Jahren hat die Stadt Trier Adolf Hitler von der Liste der Ehrenbürger gestrichen.

Darüber stimmte gestern der Stadtrat ab. Die Entscheidung fiel fast einstimmig aus.

Hitler war im April 1933 zum Ehrenbürger von Trier ernannt worden. Der Oberbürgermeister lobte die Streichung von der Liste als wichtiges Signal gegen Rassismus.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Adolf Hitler, Trier, Stadtrat, Ehrenbürger
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2010 11:13 Uhr von aknobelix
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
das ging ja mal schnell :-)
Kommentar ansehen
03.09.2010 11:26 Uhr von W4rh3ad
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Gehts noch länger?
Scheiß News, scheiß Bild, scheiß Autor.
Danke, -
Kommentar ansehen
03.09.2010 11:31 Uhr von Moouu
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
What? Die Entscheidung fiel fast einstimmig aus... Also falls da jmd dagegen gestimmt hat würde ich mich mal fragen was der im Stadtrat verloren hat!!!!
Kommentar ansehen
03.09.2010 11:32 Uhr von Conner7
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
aha: erst der Rauswurf Sarrazins aus der Bundesbank
und dann sowas. Was soll aus Deutschland werden!?



//ironie off
Kommentar ansehen
03.09.2010 11:36 Uhr von usambara
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Taktiker1973: ist das besser?
http://www.iamthewitness.com/...
Kommentar ansehen
03.09.2010 11:54 Uhr von Cosmopolitana
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ach nein sowas, ausgerechnet jetzt, wo es doch gerade wieder anfängt mit dem gegenseitigen rechtsradikalen Aufstacheln...

Wenn wir nicht anfangen, nach Lösungen zu suchen, uns nicht mehr gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben, reale Rückschlüsse ziehen und mal einen vernünftigen Anfang machen, wird es bald wieder genauso sein.
Es gibt IMMER zwei Seiten. Vergesst das nicht.
Kommentar ansehen
03.09.2010 11:58 Uhr von Hodenbeutel
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@usambara: Ich wäre für das hier gaaaaanz unten mit der Safttüte ^^:
http://hipsterhitler.com/...
Kommentar ansehen
03.09.2010 12:10 Uhr von Big-E305
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
aha: aha im jahr 2000 hat man ihn als nicht ehrenbürger wieder "ausgetragen" und 2010, ZEHN jahre später kommt die news

1933 + 67 = 2000 was???
Kommentar ansehen
03.09.2010 12:29 Uhr von Simon_
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn: Hitler wurde damals in jedem kleinen Kaff Ehrenbürger, rein aus Prinzip. Allerdings erlischt die Ehrenbürgerschaft mit dem Tod, demnach reine publicity. So ne News gibts doch alle paar Wochen mal, erstaunlich dass das immernoch solche Reaktionen hervorruft.
Kommentar ansehen
03.09.2010 13:30 Uhr von Fastfingerfreddy
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
lool: Bei mir kam unten in der Werbung:

Sind sie Jude? Lassen Sie Ihre genetische Herkunft überprüfen.

Freddy

PS: zu Sarazin sag ich nur eins: Alle die auf Ihm rumhacken haben seine Sätze völlig aus dem Kontext gerissen und irgendwas reininterpretiert. Haha die Polit-Elite macht sich mit der Aktion nur lächerlich, zumindest hier in der Schweiz...
Kommentar ansehen
03.09.2010 13:30 Uhr von Germanius
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Wo ist der "Gefällt mir nicht" button?
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:43 Uhr von -canibal-
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das lässt hoffen..!! Bravo.... :-): es hat sich also auch bis nach Trier herumgesprochen...
das lob ich mir!
Kommentar ansehen
03.09.2010 21:02 Uhr von ScottyGosh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist tot ??? LOL Ich denk doch: Elvis lebt !!!..-, er bleibt Ehrenbürger !!!

[ nachträglich editiert von ScottyGosh ]
Kommentar ansehen
16.11.2010 14:52 Uhr von jabba the hutt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die sonst keine Probleme? Die Ehrenbürgerschaft wird üblicherweise auf Lebenszeit verliehen, einige Gemeinden führen aber noch Listen historischer Ehrenbürger. Wie sinnvoll es nun ist, einem Toten, der eh kein Ehrenbürger mehr ist, diese Würde abzuerkennen, mag jeder für sich selbst entscheiden. Für mich riecht das eher nach rückwirkendem Spurenverwischen. Ihn in der Liste zu lassen wäre ein ehrlicher Umgang mit der Vergangenheit der Stadt.

Davon mal abgesehen... nur mal angenommen wir hätten in 10 Jahren eine faschistische Diktatur, was denn? Tragen die dann alle wieder ein und löschen diejenigen die jetzt drin stehen? Albern.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?