03.09.10 09:02 Uhr
 13.234
 

Gericht: Gesundheitsratgeber "Zahnarztlügen" ist nicht gelogen

Das Hamburger Landgericht hat eine einstweilige Verfügung gegen die Landeszahnärztekammer Hessen erlassen. Diese hatte auf ihrer Internetseite behauptet, dass die Aussagen des Zahnarztes Dr. Lars Hendrickson und der Journalistin Dorothea Brandt gelogen seien.

Die beiden Autoren haben kürzlich das Buch "Zahnarztlügen - Wie Sie ihr Zahnarzt krank behandelt" veröffentlicht und üben Kritik am Berufsstand der Zahnärzte. "Die deutschen Krankenkassen pumpen jährlich 12 Milliarden Euro in die Zahnarztpraxen und dennoch ist jeder krank.", erklärt Hendrickson.

Die Entscheidung des Gerichts sei ein Sieg für jeden Patienten, der von Zahnärzten krank behandelt wurde. Das Gericht entschied nun zugunsten der Autoren. Die Zahnärztekammer darf nicht länger behaupten, dass das Buch gelogen sei. Die Zahnärzteschaft äußerte sich indes nicht mehr zu "Zahnarztlügen".


WebReporter: NewsXXL
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Urteil, Buch, Lüge, Zahnarzt, Einstweilige Verfügung
Quelle: markenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einstweilige Verfügung gegen Noch-Ehemann von Mel B
Bischof Ludwig Schick will Einstweilige Verfügung gegen AfD durchsetzen
Einstweilige Verfügung: Johnny Depp soll Heard verprügelt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2010 09:02 Uhr von NewsXXL
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe selbst die Bücher von Dr. Hendrickson gelsen und er hat mich überzeugt. Seit ich mich an seine Empfehlungen und Tipps halte, fühlen sich meine Zähne supergesund an und ich habe auch kein Problem mehr mit der Schmerzempfindlichkeit bei heißen und kalten Speisen und Getränken. Das Zahnärzte gegen dieses Buch wettern, ist klar. Schließlich erklären die Autoren wie man ohne Zahnarzt gesund wird und vorallem bleibt.
Kommentar ansehen
03.09.2010 09:31 Uhr von Susi222
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Frage des Tages: Was ist das bitte schön auf dem Bild?
Kommentar ansehen
03.09.2010 09:35 Uhr von HarryL2
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Antwort des Tages: ;-): http://markenpost.de/...
Kommentar ansehen
03.09.2010 09:36 Uhr von Darth Stassen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Susi: Das ist zum einen dieser kleine Spiegel, den Zahnärzte immer benutzen, um hinter die Zähne zu schauen und zum anderen Justitia.

EDIT: Hm, war wohl jemand schneller...

[ nachträglich editiert von Darth Stassen ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 09:40 Uhr von allahuakbar
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Susi222: Ein Dentalspiegel neben Justitia.
Kommentar ansehen
03.09.2010 11:06 Uhr von Man1
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
hab es auch gelesen: und es hat mein Gefühl das ich bis dato hatte auch bestätigt.
Mich sieht kein Zahnarzt mehr in diesem Leben. Aufgrund des Buches habe ich auch meinen Hausarzt darauf angesprochen und dieser hat es auch bestätigt und behandelt mich jetzt auch bei Zahnschmerzen.

Klasse Buch
Kommentar ansehen
03.09.2010 12:19 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2010 13:19 Uhr von a_gentle_user
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
eben, warum sollte ich flur ein aggresives mittel: welches in Zahnpasta ist mir auf die Zähne schmieren?

Ich bürste meine Zähne meistens mit klarem Wasser, und mit über 30 habe ich noch keine Löcher keine Plomben, gar nix!
Kommentar ansehen
03.09.2010 13:31 Uhr von meks3478
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
woot: Was fürn Buch hab ich was verpasst? ;)
Kommentar ansehen
03.09.2010 14:34 Uhr von meks3478
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JuliaStein: thx for info :)
Kommentar ansehen
03.09.2010 15:55 Uhr von Simon_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jau: [edited by maeckes]
mag sein dass etwas wahres drinsteht, aber so sorgt er nicht gerade dafür, dass alles bekannt wird.

Wer das Buch schon gelesen hat.. was für superweisheiten stehen denn drin?
Kommentar ansehen
03.09.2010 16:02 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joa: Nachdem ich unten links einen Weissheitszahn gezogen bekam und zur Nachsorge bei meinem Zahnarzt behandelt wurde, entzündete sich die Wunde insgesamt zwei mal. Das zweite mal trotzdem ein anderer Arzt mir bescheinigte das die Wunde bereits abgeheilt war. Ich hatte schon sehr lange die Vermutung, das mein Zahnarzt absichtilich die Wunde verunreinigt hatte, mehr als eine Vermutung konnte ich dazu jedoch nciht aufbringen. Meine Stiefmutter geht nach wie vor zu diesem Arzt und hat immer nur Probleme, möchte den Arzt aber nicht wechseln, da er ja so vertrauensvoll ist...
Kommentar ansehen
03.09.2010 16:34 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle die über Zahnärzte meckern sollte dieses Gerät wieder eingeführt werden :

http://www.dirk-kastner.de/...


;)
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:29 Uhr von D4L
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: Und wo seid ihr, ihr Hobby-Wissenschaflter, um weiterhin zu beteuern, dass alles gelogen und unwissenschaftlich ist ?!?!
...
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:53 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt die Zahnärzte sind daran schuld das ich mir nicht die Zähne geputzt und dann Karies gekriegt habe.

Und das obwohl ich ne Zeitlang nichtmal hingegangen bin.

Ungeheuerlich!

Ich lass solchen Menschen ihre wirren Gedanken. Sollen die doch neue Germanische Medizin und den ganzen Kram praktizieren und draufgehen. Dient nur dem Genpool.
Kommentar ansehen
03.09.2010 18:53 Uhr von Simon_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit dem Doktor: stand mal in irgendeinem Blog und wurde u.A. auch damit belegt, dass es keine Info darüber gibt, wo er nun studiert hat.. aber das kann man auch aussen vor lassen, wurde ja oben schon editiert.^^

Fakt ist, er war nie als Zahnarzt tätig sondern nur eine gewisse Zeit als Allgemeinmediziner. Das lässt das ganze wieder unseriös erscheinen.. Es gibt Millionen Seiten über die bösen Zahnärzte, die optimale Zahnpflege (manche sagen, garnix machen^^) usw usf. Wer sagt, dass dieser Herr sich nicht einfach die schönsten Sachen rausgepickt hat?

Auf den Xylitol-Zug (das Zeug wirkt allerdings) ist er ja auch aufgesprungen..
Kommentar ansehen
29.01.2011 20:14 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ÄRZTEMAFIA: Die meißten zahnärzte lügen(nicht alle)und fälschen sogar diagnoseberichte.
bei mir wurden amalgamstücke im kiefer (nicht im zahn)
gefunden.zähne waren schon lange gezogen.
drei operationen durch zwei verschiedenen operateuren
mir wurden jedes mal die amalgamstücke gezeigt.
nach zigmaliger aufforderung wurden die diagnoseberichte
ausgehändigt.kein wort von amalgam.
nur das wort fremdkörper.
habe es gemeldet.
Ärzte haben chorgeist.
mein hausarzt liest 3 sekunden die berichte und
behauptet.da ist nichts.
auch ein arschl...
ärzte die so etwas nicht mitmachen wollen werden
von der ärzteschaft gemobbt.
heute: schädigung des herzens,herzschwäche,knacken im hals,krämpfe,übergewicht,
schwaches imunsystem,diabethes,kein sport,
viele allergien und und,

[ nachträglich editiert von DEMOSH ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einstweilige Verfügung gegen Noch-Ehemann von Mel B
Bischof Ludwig Schick will Einstweilige Verfügung gegen AfD durchsetzen
Einstweilige Verfügung: Johnny Depp soll Heard verprügelt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?