02.09.10 23:04 Uhr
 138
 

Formel 1: Bulgarien will Rennen veranstalten - Scheich aus Abu Dhabi will helfen

In Bulgarien soll in zwei Jahren erstmals ein Formel-1-Rennen ausgetragen werden.

Speziell für dieses Vorhaben soll eine entsprechende Rennstrecke gebaut werden. Ein Scheich aus dem Emirat Abu Dhabi will dieses Projekt unterstützen.

Trajtscho Trajkow, der Wirtschaftsminister von Bulgarien, und Mohamed Abdul Jalil Al Blouki, der Präsident der Emirates Associated Business Group (EABG), haben einen entsprechenden Vertrag unterschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Rennen, Bulgarien, Scheich, Abu Dhabi
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2010 18:51 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Formel 1: ist auch das Wichtigste. Die haben ja keine anderen Probleme!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?