02.09.10 16:20 Uhr
 296
 

Der Leipziger Maler Neo Rauch schenkt seine Grafiken dem Ort Aschersleben

Die in Sachsen-Anhalt liegende Stadt Aschersleben kann sich über die grafischen Werke des in Leipzig lebenden Malers Neo Rauch freuen.

Auch in Zukunft wird der Maler seine Grafiken der Stadt übertragen. Die jetzige Sammlung von 40 Blättern hat einen Wert von 100.000 Euro. Aschersleben hat nun vor, eine ständige Ausstellung einzurichten.

Der 1960 in Leipzig geborene Maler wurde schon nach vier Wochen seines Lebens zum Vollweisen, als seine Eltern bei einem Zugunglück ums Leben kamen. Neo Rauch lebte danach bei seinen Großeltern in Aschersleben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunstwerk, Maler, Malerei, Neo Rauch, Aschersleben
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2010 20:25 Uhr von TGfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ftw: Was mein Kunstlehrer immer von dem Typ gefaselt hat...

Bei uns in ASL findet zurzeit übrigens noch die LAGA 2010 statt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?