02.09.10 16:12 Uhr
 497
 

NASA erstellt bislang detailreichste Karte des Schrödinger-Beckens auf dem Mond

Das Schrödinger-Becken ist ein etwa 320 Kilometer durchmessender Einschlagskrater in der Nähe des lunaren Südpols. Von der Erde aus ist es wegen seiner Position auf der Rückseite des Mondes allerdings nicht zu sehen. Trotzdem konnte die NASA nun die bislang genauste Karte des Beckens erstellen.

Die Karte basiert auf Daten des "Lunar Reconnaissance Orbiters" und zwei weiteren Raumsonden. Die geologische Karte des 3,8 Milliarden Jahre alten Beckens zeigt Strukturen ähnlich eines Flickenteppichs, welche zum einen auf den Einschlag und zum anderen auf vulkanische Aktivitäten zurückzuführen sind.

So handelt es sich bei dem rot gefärbten Bereich um einen Vulkanschlot, der in der Frühzeit des Mondes aktiv war. Die beiden ringförmigen Strukturen entstanden durch den Aufprall eines 35-40 Kilometer großen Meteoriten, als die tief liegenden Gesteinsschichten zurückfederten und dabei Wälle aufwarfen.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Karte, Mond, Meteorit
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2010 16:12 Uhr von alphanova
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Karte sieht wirklich sehr interessant aus. Mit ihrer Hilfe lassen sich einzelne Abschnitte in der Entwicklung des Mondes besser untersuchen. Laut Quelle wird sie auch dafür benutzt, um mögliche Landestellen für zukünftige Mondmissionen auszusuchen.
Kommentar ansehen
02.09.2010 19:32 Uhr von MBGucky
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schrödingers Becken? Der Komet ist
eingeschlagen
nicht eingeschlagen
eingeschlagen
nicht eingeschlagen

sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen ;)
Kommentar ansehen
02.09.2010 19:41 Uhr von alphanova
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky: richtig.. aber nur, solange man die Stelle nicht beobachtet *gg*
Kommentar ansehen
02.09.2010 19:46 Uhr von MBGucky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@alphanova: ich wusste ich hab was vergessen ^^
Kommentar ansehen
03.09.2010 10:19 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alphanova @MBGucky: Ähm, ihr verwechselt das grad mit Heisenberg ;)

[ nachträglich editiert von FirstBorg ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 10:21 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alphanova @MBGucky II: Ach nee.... sorry, ist früh :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?