02.09.10 11:02 Uhr
 1.322
 

Internet TV: Amazon steigt mit Serien und Filmen ein

Amazon wagt jetzt wie viele andere große Konzerne auch den Vorstoß zum Internet TV. Google, Youtube und Apple sind ebenso auf dem Weg in den Internet TV-Markt. Schon jetzt steht Amazon in Verhandlungen mit Medienkonzernen.

Laut Aussagen von Medienexperten soll dieser Markt in absehbarer Zeit das Kabelfernsehen ablösen. Da in Amerika die Internet TV-Betreiber gute Erfahrungen mit günstigen Preisen gemacht haben, bleibt abzuwarten, wie die Preisgestaltung in Deutschland aussieht.

Die Inhalte des Internet TV sollen Serien, Filme und Fernsehshows sein. Wann genau und zu welchen Preisen diese Leistungen durch Amazon in Deutschland angeboten werden, ist noch nicht bekannt.


WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Film, Serie, Amazon
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2010 11:10 Uhr von Moouu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
bleibt: also spannend ob sich das mal lohnen wird in Deutschland..
Denn die bisherigen angebote der Privatsender sind ja nicht so erfolgreich wie erhofft.
Kommentar ansehen
02.09.2010 11:25 Uhr von tobe2006
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie wärs: wenn die erstmal ne gescheide infarstruktur machen wo quasi jeder zumindestens dsl 16k hat?
wenn ich dran denk das ich von der telecom das ligatotal haben wollte es aber nich geht weil ich hier nur n kack dsl 3k hab...
Kommentar ansehen
02.09.2010 11:39 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke auch das es daran scheitern wird. Da die Qualität bei den Streams einfach zu sehr leidet wenn man eine langsame Verbindung hat. Es sei denn das ganze ist so gestaltet, dass die Filme / Serien etc. gepuffert werden so wäre es halt eher ein Fernsehen/Filme/Serien schauen on-Demand.
Kommentar ansehen
02.09.2010 11:50 Uhr von w0rkaholic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Langfristig gesehen wird es nicht scheitern! Es macht auch viel mehr Sinn, die Videos per Streaming zu sehen, als beispielsweise in die Videothek zu gehen, wo die aktuellen Filme samstags Abends sowieso nicht mehr zu bekommen sind. Ich schätze, dass langfristig die normalen Videotheken starke Umsatzeinbußen machen werden. Spätestens wenn das Streaming so einfach wird, dass es wirklich (fast) jeder bedienen kann.
Kommentar ansehen
02.09.2010 13:13 Uhr von owii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ihr nicht bedenkt ist, dass es in den USA die Regel ist, dass man PayTV hat so kosten ein Paket mit HBO, Showtime & Co schonmal 50$ im Monat. Wenn man jetzt aber nur die Lieblingsserie sehen möchte wie Weeds, Entourage, Californication, True Blood etc. dann sind viele da bestimmt gerne bereit $1 pro Serie zu zahlen.

Ich glaube daher, dass solche Angebote in DE nicht sonderlich gut ankommen werden (jedenfalls nicht so wie es sich die Anbieter erhoffen) weil wir Deutschen einfach zu verwöhnt sind mit FreeTV bzw. es sich bei der Deutschen "kostenlos" Mentalität einfach nicht lohnt und dementsprechend hoch die Motivation ist hier ein Angebot zu realisieren.

[ nachträglich editiert von owii ]
Kommentar ansehen
02.09.2010 15:48 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdummung auf dem Vormarsch Die sollten lieber etwas mehr an die Qualität der Sender und der Sendungen achten. Wie z. B. Discovery Channel o. National Geographic. Von solchen Sendern gibt es sehr wenige die man unverschlüsselt schauen kann.

Die Menschen verdummen langsam aber sicher und die verlangen dafür auch noch Geld.

Mich werden die mit TV Shows o. Serien oder irgendwelchen DSDS Formaten bestimmt nicht anlocken können. Auch wenn das Angebot kostenlos sein sollte.
Kommentar ansehen
02.09.2010 15:52 Uhr von majastick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es bleibt Bullshit: so lange nicht aktuelle Filme zum Kauf, Speichern, etc. blablabla angeboten werden. So lange die alle das nicht raffen, wird man weiter runterladen was nur geht, denn die Supernanny, Sportschau, Peter Zwegert, starrTrek 1-50 und wie das ganze andere Assigehabe heisst, kann ich mir auch auf "normalen" sendern reinpfeiffen und wenn ein Film erst mit dem Release der DVD rauskommt und ich dafür noch bei einem Internet Sender zahlen soll, dann sorry....Geschäftsidee verpennt!
Kommentar ansehen
14.09.2010 16:41 Uhr von wildmieze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm .. könnte interessant sein für mich aber nur, wenn ich da dann die ganz aktuellen Serienfolgen aus den USA gucken kann. Sonen Euro für die aktuellste Folge von True Blood, House oder Dexter .. joah .. zumindest vorstellbar .. wobei man für den Kurs auch bald die Staffel-DVD kaufen könnte *kratzamkopp* .. und ab ner gewissen Menge an Serien wirds dann in der Saison auch schnell teuer .. hmmm .. ok, dann wohl doch nicht ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?