01.09.10 18:32 Uhr
 1.177
 

Fußball: Louis van Gaal legt dem FC Bayern München bereits seinen Nachfolger ans Herz

Louis van Gaal hat seinem jetzigen Arbeitgeber einen möglichen Nachfolger vorgeschlagen, falls er seinen Vertrag nicht verlängern sollte.

Er sagte: "Falls ich verlängere, bleibt alles beim Alten. Tue ich es nicht, könnte mein Co-Trainer Andries Jonker meine Philosophie als Cheftrainer bei Bayern fortführen. Bei der deutschen Nationalelf hat es bei Joachim Löw, der Klinsmann beerbte, auch funktioniert."

Der Vertrag des Niederländers läuft am 30. Juni 2011 aus. Ob der Vertrag verlängert wird, ist noch nicht klar. Van Gaal macht keinen Hehl daraus, später eventuell Bundestrainer Jogi Löw beerben zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, FC Bayern München, Louis van Gaal
Quelle: www.fussballportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 19:50 Uhr von PhoenixY2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dass van Gaal hervorragend ausbilden kann, sieht man ja bei Mourinho.

Ich könnte mir vorstellen in Zukunft Jonker als Chechcoach auf der Bank sitzen zu sehen, evtl. aber auch Gerland, der sicherlich auch einen großen Anteil am Erfolg der letzten Saison hatte.
Kommentar ansehen
01.09.2010 22:31 Uhr von BaMeRo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Fan der Bayern, aber ich vermute mal wenn van Gaal geht,dass die Bayern nicht einen Co-Trainer als Trainer einsetzen sondern eher ein Hochkaräter ala Mourinho.
Kommentar ansehen
02.09.2010 02:32 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: mein persönlicher wunschkandidat wäre mourinho :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?