01.09.10 15:17 Uhr
 327
 

Formel 1: Rom plant eine Stadtrennstrecke zu bauen

Der Bürgermeister von Rom, Gianni Alemanno, möchte unbedingt einen Formel-1-Grand-Prix in Rom ausrichten lassen. Daher müsse zuerst eine Rennstrecke her. Gerüchte besagen, dass wohl eine Stadtrennstrecke wie in Monaco erbaut werden soll.

Die Baukosten würden etwa 50 Millionen Euro verschlingen. Bereits im Jahr 1984 gab es Pläne für einen Streckenbau, doch diese wurden nie realisiert.

Der deutsche Streckenbauer Hermann Tilke war bereits vor Ort und schlug Kursvarianten vor. Er arbeitete bereits vorher an den Strecken von China, Malaysia, Japan, Bahrain und der Türkei mit.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Rom, Bau, Strecke, Rennstrecke
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 15:54 Uhr von quentar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jawoll! Eine Gerade durchs Kollusseum und dann eine Haarnadel vorm Petersdom.
Kommentar ansehen
01.09.2010 20:03 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och nee: nich schon wieder der Tilke...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?