01.09.10 14:44 Uhr
 5.789
 

Open Source Version von PS3-Jailbreak erschienen

Aktuell gibt es eine funktionierende Open Source Lösung für den PS3-Jailbreak. Programmierer um "Mathieulh" haben den Code des ursprünglichen Jailbreak unter dem Titel "PSGroove" als Open Source Code veröffentlicht.

Mit dem jetzt veröffentlichten Open Source Code ist es möglich, mit entsprechender Hardware den PS3-Jailbreak in Eigenbau zu realisieren. Funktionieren soll der Code auf allen im Handel befindlichen Konsolen, die mit der Softwareversion 3.41 ausgestattet sind.

Sony selbst will die Sicherheitslücke, die den Jailbreak erst ermöglicht, mit dem Update auf Version 3.50 schließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tokitok
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Version, PlayStation 3, PS3, Jailbreak, Open Source
Quelle: www.ichspiele.cc
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 15:27 Uhr von Mehrsau
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
wieso habe ich nur jailbait gelesen?...
Kommentar ansehen
01.09.2010 15:30 Uhr von Starseven
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
fw 3.50: Der letzte Absatz der News ist falsch. Weder von SCEE noch von SCEA liegen irgendwelche Informationen oder Aussagen vor, dass eine Firmware veröffentlicht wird, die die Benutzung des PSJailbreak, PSGroove oder PS3Key verhindert.

Auch ist die Versionsnummer 3.50 völlig aus der Luft gegriffen und gibt es dafür keine Belege.
Kommentar ansehen
01.09.2010 16:14 Uhr von Tokitok
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Firmware: Auf der GamesCom-PK von Sony wurde eine neue Firmware angekündigt, die u. a. MOVE-Support bringen wird. Da Move am 15. September startet ist es nicht mehr lange bis dahin... es ist unwahrscheinlich, dass das Sicherheitsloch nicht gestopft wird.
Kommentar ansehen
01.09.2010 16:25 Uhr von HellBoy999
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2010 16:55 Uhr von Conner7
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
SO.NIE: Firmware hin oder her.
Der "Jailbreak-Code" blockt die ungefragten Sony-Updates eh.

Kenne niemanden der Wert auf Move legt.
Ausserdem wird es dazu auch Updates von der anderen Seite geben.

Für Sony gibts jetzt nur noch das Katz-und-Maus-Spiel.
Updates, Updates, Updates...
Kommentar ansehen
01.09.2010 17:58 Uhr von First PC Aid
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@HellBoy999: Du bist ein böser Programmierer? Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?
Kommentar ansehen
01.09.2010 19:58 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Was war zuerst da? Der Kopierschutz oder der Raubkopierer?
Kommentar ansehen
01.09.2010 22:25 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was bedeutet " entsprechende Hardware" ? Spezielles oder nurn Usb Stick?
Kommentar ansehen
01.09.2010 23:18 Uhr von smogm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Der Code des Gits ist für den AT90USB gedacht:

http://www.atmel.com/...

Natürlich kannst du ihn auch auf andere Systeme portieren.
Theoretisch sollte man auch mit einem Handy oder der PSP mit entsprechend angepasster Software diesen USB-Hub vorgaukeln können.
Kommentar ansehen
01.09.2010 23:52 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@smogm: Thx, ich dödel hätt auch einfach in die Quelle gucken können hmpf

~24$, allerdings Out of Stock dort wo ich es gerade gefunden haben.

Naja vllt kommt so die Homebrewszene in fahrt.
Kommentar ansehen
02.09.2010 12:56 Uhr von Starseven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tiktok: Für PS Move wird KEIN Firmware-Update benötigt! Wenn du dich im Internet umsiehst, siehst du, dass die Presse bereits PlayStation Move samt Spielen erhalten hat. Ein FW-Update ist nicht nötig. So wurde z.B. das Spiel "High Velocity Bowling" (welches bereits seit längerer Zeit erhältlich ist) per Patch für Move vorbereitet.

Zudem kündigte SCEE heute auf der IFA 2010 an, dass das nächste FW Update erst im Oktober erscheint und Blu-Ray 3D Support bringt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?