01.09.10 14:52 Uhr
 314
 

Aachen: Junge von drei Hunden angegriffen und schwer verletzt

Wie die Polizei mitteilte, wurde bereits am Dienstag ein neunjähriger Junge bei dem Haus seines Spielgefährten von drei Hunden angegriffen und schwer verletzt.

Der Unfall passierte, als der Freund des Jungen ins Haus ging und das Opfer vor dem Eingang wartete. Plötzlich kamen die drei Hunde aus dem Haus und verletzten den Jungen schwer.

Der Freund reagierte erst nach den Schreien des Jungen und befahl den Hunden, von ihrem Opfer abzulassen. Der Junge kam schwer verletzt in eine Klinik.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Hund, Verletzung, Angriff, Aachen
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 14:59 Uhr von honey_js
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
stellt: sich die Frage warum die Tiere das gemacht haben? So ohne Grund greift doch ein Hund niemanden an. Vielleicht hat das Kind die Hunde geärgert??? Die Tiere werden jetzt wohl eingeschläfert. Zum Glück ist der Junge noch am Leben!
Kommentar ansehen
01.09.2010 16:12 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ honey_js: Ich bin ja nun nicht der Hundehasser schlechthin oder so, aber genau aus solchen Grund bin und bleibe ich skeptisch und realistisch, dass Hunde egal wie gut erzogen oder geschult unberechenbar und letztendlich Tiere bleiben.

Finde es schon komisch, wieso man trotz derlei Fälle immer zuerst den Mensch versucht die Schuld subtil zuzuweisen a la "Ohne Grund machen das Hund ja eigentlich nicht" oder "Vermutlich hat er die Hunde geärgert"

Warum traut man automatisch dem Tier mehr Harmlosigkeit zu als dem Menschen?

Den absolut ungefährlichen Hund gibt es meiner Meinung nicht, da kann der Tierliebhaber und Hundebesitzer 100 mal sagen, da passiert nichts.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?