01.09.10 13:31 Uhr
 4.815
 

Formel 1: Nico Rosberg wird im Fahrerlager "Britney" genannt

Formel-1-Star Nico Rosberg hat im Fahrerlager einen Spitznamen verpasst bekommen: Die Kollegen nennen ihn "Britney", in Anlehnung an Britney Spears.

"Das lag an meinen Haaren und vielleicht auch daran, dass ich ein wenig eitler als die anderen Fahrer bin", erklärt Rosberg.

Sebastian Vettel hat seinen Kollegen als schönste Frau im Fahrerlager gekennzeichnet.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Britney Spears, Name, Nico Rosberg, Spitzname
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 13:55 Uhr von scout2001
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
alt: Also diese "News" haben nun schon so einen Bart...
Darüber haben Nikki Lauda und Florian König schon vor 2 Saisons philosophiert...
Kommentar ansehen
01.09.2010 14:23 Uhr von Spafi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
gekennzeichnet? Hat er ihm mit Edding, als er schlief, ganz groß auf die Stirn geschrieben "schönste Frau im Fahrerlager"?
Kommentar ansehen
01.09.2010 16:28 Uhr von realCaleb
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie passend... ABER: aber macht ´nen wirklich guten Job.

Ich dachte immer, dass Rosberg nur wegen des Names in der F1 ist (ähnlich wie bei Ralf), aber diese Saison hat er bewiesen, dass er zurecht bei der F1 fährt.

Außerdem: Alonso ist der Jammerlappen und Heulsuse der F1. Der hätte den Britney-Titel viel mehr verdient.
Kommentar ansehen
01.09.2010 16:59 Uhr von maddilo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch egal ob jemand lange blonde Haare hat und Formel 1 fährt oder gar keine Haare mehr besitzt. Einzig allein die Leistung auf der Strecke ist entscheidend.
Und rumheulen tut er in den Interviews ja auch nicht grade.
Kommentar ansehen
01.09.2010 18:40 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
klaus: wurde im konzentrationslager barbie genannt

wer ihn versteht findet ihn vll witzig xD
Kommentar ansehen
01.09.2010 18:49 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Rosberg: ist auch ein verwöhnter schnösel.

den letzten fahrer der ähnliche eigenshaften hatte, nannte man ralf schumacher.

[ nachträglich editiert von IYDKMIGTHTKY ]
Kommentar ansehen
01.09.2010 18:50 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
weiter als sein vorgänger: kommt der rosberg auch nicht!
Kommentar ansehen
01.09.2010 21:44 Uhr von Chtulhu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alice_undergrounD: Wahrscheinlich hasst man uns dafür aber ich fand ihn gut deinen Gag!
Kommentar ansehen
01.09.2010 22:14 Uhr von kellefornia
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und ich: check den nicht haha



aufklärung bitte :D
Kommentar ansehen
01.09.2010 22:22 Uhr von Chtulhu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kellefornia: Nikolaus „Klaus“ Barbie alias Klaus Altmann (* 25. Oktober 1913 in Godesberg; † 25. September 1991 in Lyon) war ein mehrfach verurteilter nationalsozialistischer Kriegsverbrecher und bekannt als „Schlächter von Lyon“.
Und das Wortspiel an sich erklär ich dir jetzt nicht.
Oder schau dir, hmm ich glaub es war Rat Race an. Stichwort: Barbie Museum.
Kommentar ansehen
02.09.2010 01:02 Uhr von fraro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiss jemand, welchen Spitznamen Heidfeld hat? Mir fallen bei seinem Aussehen spontan einige ein, aber aus Angst, dass mein Kommentar gecancelt wird, behalte ich die für mich ;-)

Und zu Nico Rosberg: der kommt zig-mal sympathischer rüber als sein Vater. Irgendwann kann er auch noch den Beweis anstellen, dass er sportlich gesehen ebenfalls besser ist.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?