01.09.10 12:48 Uhr
 1.388
 

In italienischer Kleinstadt holen Roboter den Müll ab

In der italienischen Stadt Peccioli sind die Straßen so eng, dass Müllautos seit jeher Probleme haben, durchzukommen.

Nun hat die Scuola Superiore Sant Anna einen innovativen Roboter entwickelt, der diese Aufgabe übernehmen kann. Der sogenannte DustCart hat Kulleraugen, ist 1,70 Meter groß und wiegt 70 Kilogramm, wie das Video zeigt.

Mit 1,6 km/h fährt er durch die Straßen und sammelt den Müll ein. Vorher benachrichtigen die Bewohner den Roboter per SMS. Als besonderes Feature kann der kleine Kerl Touristen Auskunft erteilen. Der preis für den DustCart ist stolz: 19.000 bis 25.000 Euro.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Roboter, Müll, Kleinstadt
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 12:57 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wall-E
Kommentar ansehen
01.09.2010 13:23 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der Müllroboter sieht aus: wie in dem Film Wall-E

Wall-e hat sich doch in so ein such-Roboter Fräulein verliebt ,und dieser ist nur in Grün :)

Hersteller ist bestimmt ein Wall-E Fan
Kommentar ansehen
01.09.2010 13:47 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tattoozombie 182: so leicht ist dieser Beruf nicht zum aussterben verurteilt !

denke ich ...

lbg
Kommentar ansehen
01.09.2010 14:05 Uhr von Carle
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
gute idee, doofe umsetzung. das ding fält sicher leicht um. wer reinigt das ding, wenn ma ne mülltüte leckt? wer holt das ding ab, wenn es n systemdefekt hat (ich sage mal, dass das alle 2min einfach stehenbleibt, weil es denkt, dass es vor nem hindernis steht). und wieviel späße man sich allein damit erlauben kann, wenn man als gelangweilte jugendgruppe aus sowas trifft....
Kommentar ansehen
01.09.2010 15:34 Uhr von datenfehler
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Tattoozombie182: "somit ein weiterer Beruf der zum aussterben auserkoren ist."
Zum Glück. Das ist sicher einer jener Berufe, von denen die meisten (wenn nicht fast alle) froh sind, ihn nicht machen zu müssen.
Kommentar ansehen
01.09.2010 15:53 Uhr von honey_js
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Find: ich eine super klasse idee. Sollten sie in Augsburg in der Annastraße aussetzen... damit da mal sauber is... ;-))
Kommentar ansehen
07.09.2010 18:38 Uhr von SeriousCee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was ist wenn der geklaut wird ? dann versinkt die stadt in chaos :P:P

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?