01.09.10 12:35 Uhr
 177
 

Publisher "astragon" bringt Simulationen auf den Mac

Noch im Jahr 2010 wird Publisher astragon drei seiner Simulationen für den Mac veröffentlichen. Es handele sich dabei um ein Experiment.

Dieses Jahr sollen der "Landwirtschafts-Simulator 2011", sowie die Abbruchsimulation "Demolition Company" für OS X erscheinen. Binnen zwölf Monaten soll außerdem das Spiel "Winter Sports Resort" für Mac veröffentlicht werden.

Alle drei Titel werden von dem Entwicklerstudio "GIANTS" produziert. Sollte das Experiment glücken, stellt "astragon" weitere Simulationen für Mac in Aussicht.


WebReporter: Tokitok
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Mac, Simulation, Publisher, astragon
Quelle: www.ichspiele.cc

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 12:35 Uhr von Tokitok
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann über die Spiele denken, wie man will - persönlich ist es nicht mein Metier, aber allein der "Landwirtschafts-Simulator 2011" hat sich in zwei Versionen bislang eine halbe Million Mal verkauft.
Kommentar ansehen
01.09.2010 12:51 Uhr von Marknesium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich finde diese ganzen simulationen zum "scheißen"

und manchmal greif ich mir auf den kopf...
wie zb. bungee jumping simulator oO

ich warte nur noch auf den "aufs-klo-gehen simulator"
und den beliebten "schlafen simulator"
Kommentar ansehen
01.09.2010 17:57 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Simulieren die dann, MacOS wäre auch für Leute Simulieren die dann, MacOS wäre auch für Leute ohne Humordefizit? ;D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?