01.09.10 08:13 Uhr
 524
 

Mögliche Kooperation zwischen Russland und Ukraine beim Bau eines Flugzeugträgers

Unter Berufung auf namentlich ungenannte Informationsquellen aus dem russischen Generalstab, meldete die russische Agentur "Interfax", dass Russland eine Beteiligung der Ukraine beim Bau des ersten russischen Flugzeugträgers nicht ausschließt.

Es wurde vom Militär bereits in Erwägung gezogen, beim eventuellen Bau des Schiffes, eine Schiffswerft in der ukrainischen Stadt Mykolaiw einzubeziehen. Weil diese Werft bereits während der sowjetischen Ära Erfahrungen mit dem Bau von Kriegsschiffen aufweisen kann, sollte sie mit einbezogen werden.

Wie "Interfax" noch meldete, würden die restlichen Arbeiten für diesen geplanten Flugzeugträger im russischen Unternehmen "Sewmasch" durchgeführt werden. Dieser Betrieb hat bereits Umbauten und Modernisierungen für die russische Flotte durchgeführt, so die Quellen aus dem russischen Generalstab.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Ukraine, Bau, Kooperation, Flugzeugträger
Quelle: www.nrcu.gov.ua

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 08:13 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum und weshalb plant Russland einen eventuellen Flugzeugträger zu bauen? Hat doch die USA mit ihren modernsten "Kampfmaschinen" der Nimitz-Klasse schon jetzt einen deutlichen "Vorsprung". Russland hatte ja schon Schwierigkeiten den Träger Admiral Gorschkow zu modernisieren um ihn an Indien zu verkaufen. China plant ja auch den Bau von Trägerschiffen. Wo soll das hinführen...? (Symbolbild zeigt USS Nimitz CVN-68)
Kommentar ansehen
01.09.2010 08:45 Uhr von majastick
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die Welt brüllt: es gehe ihr schlecht, die Umwelt geht angeblich vor die Hunde und blablabla ABER alle Drecksregierungen bauen kräftig für Milliarden nach Milliarden nach Milliarden, Flugzeugträger, Uboote und vieles mehr und ich Depp soll fürs Klima spenden und Steuern, Abgaben, Strafen zahlen? Ich glaub es hackt!!!!
Kommentar ansehen
01.09.2010 08:49 Uhr von snfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke, D braucht auch einen, warum ist nur niemand darauf gekommen, ......hm, ...
Kommentar ansehen
01.09.2010 08:55 Uhr von usambara
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wir haben doch Stuttgart21, was den Kosten eines Trägers der Nimitz-Klasse entspricht (4-5 Mrd).

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
01.09.2010 09:02 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snfreund: doch doch, einer der üblichen Verdächtigen hatte diese Großmachtträumereien schon:
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
01.09.2010 09:07 Uhr von snfreund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha, mein freund roland koch, .....
Kommentar ansehen
01.09.2010 10:53 Uhr von karmadzong
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
och nöööö: wir wollen doch den großen Bruder USA nicht in die Suppe spucken und ihn deklassieren wie mit den U-Booten... nönö..

ausserdem seh ich das garnicht ein, die Bundeswehr sollte doch nur zur Heimatverteidigung da sein, so war das zumindest zu meiner Zeit noch...
Kommentar ansehen
01.09.2010 18:03 Uhr von nrtm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin der meinung: mal gelesen zu haben das Russland eh keine Flugzeugträger vom Schwarzenmeer ins Mittelmeer bekomt.
Wegen einem Internationalen Abkommen. Oder wenn brauchen die ne genemigung von den Türken.
Kommentar ansehen
01.09.2010 20:27 Uhr von snfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha, und wegen dem bosporus sind die türken in der nato

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?