01.09.10 06:56 Uhr
 409
 

Griechenland/Rumänien: Das West-Nil-Fieber fordert 13 Todesopfer

Eigentlich verläuft das durch Mücken übertragene West-Nil-Fieber relativ harmlos. Doch in Griechenland und Rumänien sind bis jetzt schon 13 Personen gestorben.

Dabei sind allein in Griechenland, laut dem griechischen Gesundheitsministerium, seit August elf Personen gestorben. 150 Menschen leiden unter der fiebrigen Erkrankung. Auch in Rumänien starben zwei Personen. Fünf sind an dem Virus erkrankt.

Bei älteren und immunschwachen Menschen kann eine Hirn-und Herz-Entzündung auftreten, die bis zum Tod führt. 1937 wurde das Virus das erste Mal am West-Nil in Uganda entdeckt. Seitdem trat das Virus in Europa, Israel, Russland und den USA auf.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, Krankheit, Todesopfer, Rumänien, Fieber, Mücke
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 14:05 Uhr von honey_js
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: gibt es denn hierfür noch keinen Impfstoff wenn schon bekannt ist, dass dieses Fieber so gefährlich ist???
Kommentar ansehen
01.09.2010 14:23 Uhr von Glimmer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich werden die Grenzen jetzt nicht dicht: gemacht!
^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?