31.08.10 23:31 Uhr
 1.089
 

Fußball: Entscheidung gefallen - Michael Ballack weiterhin Kapitän (Update)

Einem Medienbericht zufolge hat der Bundestrainer Joachim Löw eine Entscheidung hinsichtlich der Kapitänsfrage getroffen. Demnach bleibt Michael Ballack der Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft.

Sollte Michael Ballack nicht auf dem Platz stehen, so wird er wie bei der WM durch Philipp Lahm vertreten. So wird Lahm die Mannschaft gegen Belgien und Aserbaidschan anführen.

Unklar ist jedoch weiterhin, ob Löw auch für die Europameisterschaft 2012 auf Ballack setzt. Michael Ballack trägt seit 2004 die Kapitänsbinde der Nationalmannschaft.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nationalmannschaft, Entscheidung, Michael Ballack, Kapitän, Philipp Lahm
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 09:14 Uhr von DichteBanane
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
ach noe muss das sein den haben wir bei der WM nicht gebraucht und wir brauchen Ihn auch jetzt nicht ....
der ist alt und ausgelaugt :-)
Kommentar ansehen
01.09.2010 09:26 Uhr von Bay04Lev
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ DichteBanane: erstmal wollte ich mal loswerden, dass du einen ganz tollen usernamen hast...

als leverkusen fan freue ich mich über diese nachricht sehr und vorallem freue ich mich für ballack.

Herr Lahm ist kein führungsspieler sondern ein kleiner junge mit einer piepsstimme. Wenn überhaupt ein anderer Kapitän sein sollte, dann ja wohl Schweinsteiger.

Ballack und Schweinsteiger sind absolute Führungsspieler, die die ganze Mannschaft mitreisen können. Lahm kann das nicht. Ballack ist und bleibt Kapitän und dass ist auch gut so.
Kommentar ansehen
01.09.2010 10:06 Uhr von ChRiSsTyLeR
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich finde die Entscheidung gut. Es wäre nicht fair gewesen jemanden abzusägen, nur weil er umgegrätscht wurde und selbst nix dafür konnte. Der Lahm hat noch genug Kapitänsjahre vor sich, der kann ruhig noch die 2 Jahre bis zur EM warten...
Kommentar ansehen
01.09.2010 12:47 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann: Wann sind die belgien und aserbaidschan spiele?
Kommentar ansehen
01.09.2010 12:49 Uhr von The_Quilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt doch gar nicht einem medienbericht zu folge... irgendeiner behauptet also die entscheidung sei so und so ausgefallen aber den bundestrainer hat noch niemand gehört...
Kommentar ansehen
01.09.2010 14:22 Uhr von MrMaXiMo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso ist Lahm kein Führungsspieler..? Habt ihr schon vergessen, wer ganz Deutschland führt, sie hat nichtmal ein Sack, spricht mit nem Ossi Akzent und dabei kommt auch nur Sch*isse zustande...

Damit scheint niemand irgendwie ein Problem zu haben....


Aber zum eigentlichen Thema... Ballack ist 33 Jahre alt, bei der nächsten WM ist er folglich 37 Jahre alt, was soll das denn bitte für ein Sinn ergeben den nochmal aufzustellen? Der ist bei der übernächsten WM/EM ohnehin nicht mehr dabei, somit ist auch die Aufbau-Arbeit der nächsten 4 Jahre komplett fürn Arsch...


ganz großes Kino Jogi...


... armes Deutschland...
Kommentar ansehen
01.09.2010 15:52 Uhr von KKvin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MrMaXiMo: Ganz ruhig bleiben. Löw meinte, dass Ballack logischerweise nur Kapitän ist, wenn er auf dem Platz steht. Das heißt, dass er sich erstmal zurück in die Mannschaft kämpfen muss. Ich glaube eher nicht, dass er das auf Dauer schaffen kann.

Also für mich sieht das Ganze nach einer noch schlimmeren Demontage aus, als wenn er gleich Lahm als Kapitän benannt hätte. So ist Jogi aber fein raus, kann sich zurücklehnen und sehen, was Ballack jetzt so bringt bei Leverkusen. Das ist nach außen hin die wohl diplomatischste Lösung. So kann Ballack nicht meckern, Lahm trägt (zumindest vorerst, wahrscheinlich dauerhaft) die Binde und gut ist.
Kommentar ansehen
02.09.2010 17:56 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lange muss man den Spaten eigentlich noch ertragen? Nicht nur dass er in der Nationalelf einen auf Hochkaräter mimt, den sieht man in jeder noch so abgewrackten Reisebürowerbung.
Kommentar ansehen
03.09.2010 14:33 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.... ich hab den Ballack noch nie gemocht :o

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?