31.08.10 16:51 Uhr
 231
 

Microsoft kündigt in einigen Ländern Preiserhöhung bei Xbox Live Gold an

Microsoft wird in Amerika, Großbritannien, Mexiko und Kanada die Gebühren für die Gold-Mitgliedschaft bei Xbox Live erhöhen.

Microsoft gibt als Grund für die Preiserhöhung an, dass die Preise seit 2002 nicht mehr erhöht wurden. Gleichzeitig sei aber das Angebot immer weiter ausgebaut worden. Deshalb werden jetzt zwei Dollar mehr pro Monat, beziehungsweise zehn Dollar mehr für das Jahres-Abonnement verlangt.

Steigende Preise für deutsche Kunden können hingegen als unwahrscheinlich ausgeschlossen werden: In Deutschland ist Xbox Live Gold im Vergleich ohnehin teurer. Zwischen 6,99 Euro bis 59,99 Euro müssen hierzulande gezahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Preiserhöhung, Xbox Live
Quelle: de.ign.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?