31.08.10 15:36 Uhr
 1.552
 

Hildesheim: Lesung aus Thilo Sarrazins Buch aus Angst vor Ausschreitungen abgesagt

Eigentlich wollte Thilo Sarrazin in Hildesheim seine Lesereise zu seinem neuen Buch "Deutschland schafft sich ab" starten, doch daraus wird nun nichts. Der Geschäftsführer der Buchhandlung Decius, Michael Jens, sagte die Veranstaltung kurzerhand ab. Seine Begründung: Angst vor Ausschreitungen.

Ein "Bündnis gegen Rechts" aus Hildesheim wollte gegen Sarrazin und seine öffentlich Lesung protestieren, außerdem hätten mehrere Kunden der Buchhandlung gedroht, keine Bücher mehr dort zu kaufen, sollte Sarrazin dort aus seinem Buch lesen.

Die Thesen zur Integration von insbesondere muslimischen Migranten, welche Thilo Sarrazin in seinem Buch beschreibt, lösten in der Öffentlichkeit eine hitzige Debatte aus. Sein Arbeitgeber, die Bundesbank, distanzierte sich von ihm.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Angst, Buch, Thilo Sarrazin, Lesung, Buchhandlung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2010 16:00 Uhr von DeeRow
 
+42 | -16
 
ANZEIGEN
JA, so´n MIST: Ich wollte hin, hatte schon ne Verabredung.

Die Decius Leute sehen von mir ( und nicht nur mir) nun keinen Cent mehr. Angst vor Ausschreitungen? Diese Wendehälse haben, und hatten jeher, Angst um ihren guten Namen...

Pack, einfach nur Pack!

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
31.08.2010 16:38 Uhr von Raven04.82
 
+12 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2010 16:51 Uhr von Childerich
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
"Meinungen die sich nur auf Lügen und Halbwahrheiten stützen können, sollte man ignorieren und wenn nötig auch torpedieren!"


Manche User hier schwitzen den Geist der Aufklärung und Demokratie förmlich aus allen Poren ... :)

[ nachträglich editiert von Childerich ]
Kommentar ansehen
31.08.2010 17:01 Uhr von theRuff
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
hey 20%: sind gegen sarrazin und dafür wird dann die lesung abgesagt? sollten lieber mal die 80% dem buchhändler drohen

aber wir sind ja nicht links oder moslems da braucht man auch keine angst zu haben
Kommentar ansehen
31.08.2010 17:05 Uhr von Raven04.82
 
+10 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2010 17:11 Uhr von romifreak
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
@Raven04.82: Sarrazin kann alles in seinem Buch mit Fakten und Zahlen belegen! Aber das ist laut Frau Künast ja auch nicht erwünscht...

"Wenn der liebe Gott gewollt hätte, dass man die Welt über Zahlen erklären könnte, hätte er am ersten Tag die Zahlen erschaffen"

Herr Sarrazin nimmt drastische Worte um einfache Wahrheiten bekannt zu geben.

Irgendwo hat jmd. einen ganz treffenden Vergleich dazu geschrieben:
Wenn ich sage: " Der Himmel ist blau, Schurke! "
Dann ist das auch nicht nett, jedoch trotzdem wahr.

Und ob sich jetzt jeden Tag die gleichen Penner beschweren, dass man gemeine Dinge gesagt hat, sie in ihrem Glauben beleidigt hat oder sich auf eine Studie bezieht, die besagt, dass das jüdische Volk (NICHT DIE RELIGION) einen gemeinsamen Ursprung hat, der sich genetisch nachweisen lässt... Wayne interessierts.

Kümmert euch um wichtigeren Scheiß

[ nachträglich editiert von romifreak ]
Kommentar ansehen
31.08.2010 17:34 Uhr von AndiGewehre
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
Des Volkes Meinung Da ist nun endlich mal jemand der ausspricht, was die breite Mehrheit in der Bevölkerung denkt und belegt dies auch noch mit Fakten. Warum wohl kommt aus Regierungskreisen und sonstigen Gutmenschenfraktionen nur Kritik und Distanzierung? Viell. weil die Meinung im Volk keinen Pfifferling mehr wert ist und nur die dortigen Ideale verbindlich sind?
Werde mir das Buch kaufen, egal welche Meinung in den Medien gerade gebildet werden soll!
Kommentar ansehen
31.08.2010 17:37 Uhr von misantroph
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2010 17:44 Uhr von Glimmer
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Hörbuch? Falls Sarrazin das Geld egal ist, sollte er das Buch von einem professionellen Sprecher ein Hörbuch sprechen lassen. Die politische Botschaft kommt als Hörbuch bei einem weitaus größerem Publikum an, auch z.B. bei der heutigen Raubkopierer-Generation, für die Bücher aus totem Holz ins Museum gehören.
Kommentar ansehen
31.08.2010 18:37 Uhr von norge
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
Tolles Deutschland: begriffe wie meinungsfreiheit und demokratie sollten nur noch von juden und migranten gebraucht werden, da du als deutscher normalo sowiso in die rechte ecke gestellt wirst. sarrazin hat recht und die regierung sollte ihm einen orden für ehrlichkeit geben, aber diese scheinheilige brut will ja nur im ausland glänzen. armes deutschland!!!
Kommentar ansehen
31.08.2010 19:14 Uhr von lupor
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Das Bündnis gegen Rechts scheint nicht viel von freier Meinungsäußerung zu halten.
Kommentar ansehen
31.08.2010 20:25 Uhr von XL-Schrauber
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
HUAHUA: "gerade ihr deutschen seid so scheisse diplomatisch, euch kann man nichts offen ins gesicht sagen, ohne dass ihr euch einkackt und beleidigt seid, aber hier redet ihr von meinungsäusserung.

euch muss man wie rohe eier behandeln, so verlogen und hinterhältig seid ihr."


Vorurteil bestätigt, das solche Typen wie du es bist, in Deutschland leben.
Kommentar ansehen
31.08.2010 20:52 Uhr von Baerenpils
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Artikel 5 Grundgesetz

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

PS

„Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

Ignazio Silone

[ nachträglich editiert von Baerenpils ]
Kommentar ansehen
31.08.2010 21:50 Uhr von Sonric
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
so geil: ehrlich das die Medien so ein stress machen ist doch klar.
Aber hey, scheissegal jeder gebilete Mensch weiss: Medien - Sarrazin 0:1
Kommentar ansehen
31.08.2010 22:35 Uhr von Mr.Wayne
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Die Leute: haben einen an der Waffel...ein Bündnis gegen Rechts..wenn ich das in diesem Zusammenhang höre kann ich es einfach nicht mehr fassen. Dieser Mann spricht fast für die ganze Gesellschaft und darf trotzdem sein Buch nicht vorstellen. Einfach nur noch traurig. Wie kann man eigt die Meinung von Herrn Sarrazin als ausländerfeindlich und rassistisch darstellen?? Er spricht ein vorhandenes Problem an, welches doch jeder Mensch hier kennt..
Kommentar ansehen
31.08.2010 23:29 Uhr von majastick
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
So weit sind wir schon: dass Leute die eine offene und berechtigte Meinung gegenüber dem üblichen Klientel haben, fürchten müssen, diese kund zu tun!!! Wo leben wir denn bitte? Wenn Erdogan in Köln rumeiert und was von nicht zu sehr intergrieren labert, wirds gut geheissen....Wird langsam Zeit dass sich hier politisch was ändert aber ganz gewaltig damit man wieder frei sagen kann, was man denkt!
Kommentar ansehen
01.09.2010 00:54 Uhr von mobock
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Habt ihr keine Eier in der Hose? Wenn ich solche Kommentare lese wie:"Endlich sagt mal einer die Wahrheit!", "Der spricht nur aus, was ALLE denken!" usw., glaube ich, daß Deutschland nur aus Memmen besteht, die wieder einen Führer brauchen, weil sie von allein nichts gebacken bekommen. Am lautetesten krakelen die, die am unteren Ende der Einkommensgrenze angekommen sind. Merkt ihr denn nicht, wie ihr alle benutzt werdet? Dieser Sarrazin hat vor nicht allzu langer Zeit gegen die Hartz4-Empfänger gewettert, das Geschrei war groß - schon vergessen? Jetzt sind die Muslime und die Juden dran, und schon freut sich das gemeine Volk, daß sie sich diesmal nicht im Fadenkreuz befinden und schlägt auf die nächste Minderheit ein.
Welches erbärmliches Leben führt ihr, daß ihr euch auf eine solch offensichlich primitive Art und Weise manipulieren lasst?

[ nachträglich editiert von mobock ]
Kommentar ansehen
01.09.2010 01:30 Uhr von aknobelix
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
schaut euch mal diesen mutigen menschen an und die geifernde multikultibagage.der reporter ist auch vom feinsten....

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.09.2010 02:05 Uhr von K-rad
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@romifreak: Jede Wette das du keine Ahnung hast von den Dingen über die du hier spricht.
Von welchen Zahlen und/oder Fakten spricht du ?. Benenne sie !!!. Woher willst du wissen ob seine Zahlen stimmen ?. Hast du sie überprüft ?. Wenn du das getan hättest dann würdest du nicht so einen Unsinn schreiben. Deine Meinung setzt sich aus Überschriften der Bild und RTL-Niveau zusammen und ist alles andere als fundiert.
Warum ist für dich ein Sarazzin glaubwürdiger mit seinen Statistiken zu Migration und Integration als eine Sozialwissenschaftlerin von der Humboldt-Universität die sich im Gegensatz zu Sarazzin hauptberuflich wissenschaftlich mit diesem Thema beschäftigt und seine Fakten widerlegt ?.
Kommentar ansehen
01.09.2010 10:21 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
sarrazin spricht für die mehrheit. is klar. deshalb scheitert die npd auch meist an der 5%-hürde. ich muss lachen.
sich auf meinungsfreiheit berufende fascho-proleten finde ich auch immerwieder amüsant...

sarrazin ist selbst "nur" ein einwanderer. zumindest wenn man die gleichen masstäbe anlegt wie bei den hier geborenen nachkommen türkischer gastarbeiter. der typ ist wahrscheinlich nichtmal unbedingt dumm. er bedient nur eine marktlücke und kassiert beim braunen mob gut ab.
Kommentar ansehen
01.09.2010 11:15 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bertelsmann-Republik: Wer sich mit Sarrazin befasst, sollte sich auch mit dem Verlag beschäftigen, der sein Buch veröffentlicht. Dieser Verlag gehört der Bertelsmann-Stiftung, die wie eine Krake allglatt in alle möglichen Bereiche eindringt.

Näheres findet man unter http://www.dradio.de/...
Kommentar ansehen
01.09.2010 11:21 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"bin ja kein gewaltbereiter Mensch": "so einer keifenden und geife(r)nden Antifa Witzfigur würde ich gerne mal ein auf die Nase geben, sind eh alles Kriminelle "

vielen Dank für ein derart geistreiches Statement.

"biete mich und meine Securitykollegen da gerne an"

lass uns raten: ein Rudel arischer Volksdeutscher Glatzköpfe?

aknobelix, deine menschenfreundlichen Gesinnungsgenossen kümmern scih auf ihre Art darum.
Das ist eben eine andere Art vom Meinungsfreiheit:

http://www.youtube.com/...

Minus bitte nicht vergessen!


[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
01.09.2010 13:12 Uhr von LLCoolJay
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Fürchterlich: ob Sarrazin Recht hat oder nicht kann ich erst beurteilen wenn ich mir (heute Nachmittag) das Buch gekauft und gelesen habe.

Was ich aber bewundere ist das er seine persönliche Meinung offen ausspricht und sich (bisher) nicht unterkriegen lässt.

Leute, vollkommen egal ob es zutrifft oder nicht. Es ist seine persönliche Meinung und die darf er in einer Demokratie sagen!!

Es herrscht MEINUNGSFREIHEIT.

Wird Zeit das jemand der in der Öffentlichkeit steht das mal ausspricht was er denkt.
Einer der wenigen Politiker die das tun.

Hoffentlich ein Schritt in die richtige Richtung.

Seine berühmte Aussage:

„Integration ist eine Leistung dessen, der sich integriert. Jemanden, der nichts tut, muss ich auch nicht anerkennen. Ich muss niemanden anerkennen, der vom Staat lebt, diesen Staat ablehnt, für die Ausbildung seiner Kinder nicht vernünftig sorgt und ständig neue kleine Kopftuchmädchen produziert.“

abgesehen von dem letzten Satz stimme ich ihm vollkommen zu. Das Wort "Kopftuchmädchen" hätte ich persönlich nicht verwendet sondern durch einen neutraleren Begriff ersetzt.
Ansonsten 100% Zustimmung meinerseits.
Kommentar ansehen
01.09.2010 17:00 Uhr von 0_o
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
alles Hetze: http://mediathek.daserste.de/...

sehr sachlich der Thilo
alles mediale Hetze!
Kommentar ansehen
01.09.2010 18:00 Uhr von Gmedion
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Beidseitig fehlende Toleranz: Schaut euch mal diesen Bericht an.

http://www.youtube.com/...

Es sind doch wohl beide Seiten nicht besser.
Jeder labert von Toleranz un zieht doch nur sein Ding durch.
Und alles im Namen der Relegion.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?