31.08.10 11:10 Uhr
 2.931
 

Russland: Sexpuppen-Rafting auf dem Fluss Vuoksa

In der achten Veranstaltung dieser Art nahmen mehr als 450 Teilnehmer an dem Sexpuppen-Rafting in Russland teil.

Die Zuschauer erfreuten sich an den Schwimmern, die mit den Sexpuppen 1.200 Meter auf dem wilden Fluss Vuoksa zurücklegten.

Für all diejenigen, die zwar teilnehmen wollten, aber keine eigene Gummipuppe besaßen, konnte bei der Wettkampfleitung eine Sexpuppe ausgeliehen werden.


WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Fluss, Puppe, Sexpuppe, Rafting
Quelle: www.candy-college.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2010 11:10 Uhr von jabbel76
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn diese Sportart olympisch wird, haben viele Männer einen Grund sich eine Gummipuppe zuzulegen. Training ist alles.
Kommentar ansehen
31.08.2010 13:22 Uhr von _-ELK-_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bargs konnte bei der Wettkampfleitung eine Sexpuppe ausgeliehen werden

Na, ich weiß nicht ob ich das möchte
Kommentar ansehen
31.08.2010 13:23 Uhr von ProHunter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
lol: hab beim überfliegen des titels und des textes zuerst Vodga beim flussnamen gelesen xD
Kommentar ansehen
31.08.2010 15:01 Uhr von Moouu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
leihen: kann bei der Wettkampfleitung eine Sexpuppe ausgeliehen werden... Stell ich mir iwie amüsant vor :D
Kommentar ansehen
31.08.2010 20:02 Uhr von falkolino
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die russen: sind hart im nehmen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?