31.08.10 10:51 Uhr
 3.828
 

Fußball/Bundesliga: Zwei Großtransfers perfekt, weitere sollen folgen

Es ist der letzte Tag, an dem Bundesliga-Vereine neue Spieler verpflichten können, denn heute schließt das Transferfenster. Der FC Schalke 04 hat schon groß investiert und José Jurado sowie Klaas-Jan Huntelaar verpflichtet.

Weitere Großtransfers könnten folgen. So ist Mauro Camoranesi schon in Stuttgart zur sportärztlichen Unterschung. Rafael van der Vaart ist beim FC Schalke 04 im Gespräch.

Greuther Fürth und Werder Bremen balgen sich um Liam Boyce. Zvjezdan Misimovic gastierte auf dem Trainingsgelände des TSV 1860 München, wechselt aber eher in die Türkei.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, FC Schalke 04, Transfer, VfB Stuttgart, Rafael van der Vaart, Transfergerücht, Mauro Camoranesi
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2010 11:14 Uhr von zimBow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wollte der r. v.d. Vaart net gestern noch nach: München (verkauft werden) - ma sehen wo der landet!
Kommentar ansehen
31.08.2010 11:43 Uhr von C.Suey
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
so hoch verschuldet und dennoch die kohle mit beiden händen rausschaufeln, dass können sie die schalker
Kommentar ansehen
31.08.2010 13:29 Uhr von swam7
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ei ei ei: Da holt Schalke den nächsten !?!?!
WO haben die das Geld her !?!?!?!
Kennt sich jemand mit Schalke direkt aus und hat sich da gedanken gemacht ???
Würde gerne mal ein paar Infos bekommen von euch ... Ich hab da wirklich Angst ( als Bayern Fan ), dass es die Schalker in den nächsten 2 Jahren nicht mehr gibt ... Verein mit den meisten Schulden in der Bundesliga, aber die heftigsten Tranfers kommen "auf schalke" zustande ... Ablösesumme hin oder her .. aber die 4 neuen haben nen größeres Gehalt wie die komplette andere Schalker Truppe , die da auf dem Feld steht

Natürlich ist es sehr lukrativ mit Spielern wie Raul, Huntelaar, Farfan, Deac, Plestan und Jurado ... Sehr geiles Team, aber wie finanziert man sowas in Deutschland ??? das ist die Große Frage!!
Ich bin von Bremen enttäuscht und den Bayern was das Transferkarusell angeht ... Die könnten sich solche transfers leisten, aber vielleicht Platz ja noch ne Bombe heute im laufe des Tages
Kommentar ansehen
31.08.2010 13:39 Uhr von Shoiin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ mr.easht: meintest du wirklich milliarden?
Kommentar ansehen
31.08.2010 14:40 Uhr von sicness66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@swam7: Wie du schon richtig festgestellt hast, wirtschaftet S04 mit Lichtgeschwindigkeit in die Pleite. Da brauchst man auch mal nicht enttäuscht sein über Bremen und Bayern, die eine solide, gesunde Wirtschaftspolitik fahren. Man muss ja nicht jedes Jahr 20-30 Mio rauspulvern nur weil man das die Jahre zuvor auch gemacht hat. Schließlich hat ein Verein auch noch andere Verblindlichkeiten außer Transfers und Spielergehälter die finanziert werden müssen. Sowas nennt man dann strategisches Management. Scheint es bei Schalke nicht zu geben...
Kommentar ansehen
31.08.2010 16:06 Uhr von Curschti
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@sicness66: Schalke hat Schulden, richtig. Aber Schalke ist auch dabei ihre Schulden Schritt für Schritt abzubauen.
Magath hat zu Beginn seiner Station auf Schalke zwar einige Transfers gelöst, jeweils nie Ablöse gezahlt. Somit hatte er vor einem Jahr kein Geld ausgegeben, welches auch nicht da war. Nun ist Schalke in der CL qualifiziert und hat durch Verkäufe wie Rafinha Geld in die Kassen bekommen. Dieses Geld muss investiert werden, da ein Fußballverein schließlich nur Geld über den Sport erhalten kann.

Somit gibt Schalke nur Geld aus, welches es durch sportlichen Erfolg eingenommen hat um durch weiteren sportlichen Erfolg seine Schulden weiter abzubauen.

Die Utopie einer Pleite ist zwar nett, aber nein, liebe Schalke-Hasser, dazu kommt es nicht.
Kommentar ansehen
31.08.2010 16:10 Uhr von Sonric
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
geb swam recht: Was schalke da macht passt nicht zum verein, Schalke 04 verliert sein gesicht.
Und Magath wird mit so nicht meister. denke das es eine schlechte saison wird weil die transfers werden sich sehr auf schalke auswirken,negativ! so hoch verschuldet und dann sowas nein das ist nicht schalke...
Kommentar ansehen
31.08.2010 16:55 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Curschti: Das ist leider so nicht ganz richtig. Schalke hat letztes Jahr ein Transferdefizit von ca 6Mio € gehabt. Dieses Jahr schon ca. 20Mio €. Sicherlich haben sie mit Kuranyi, Westermann, Rafinha und Bordon Großverdiener abgegeben aber eben mit Raul und Metzelder auch solche wieder ins Boot geholt.

Kenn mich zwar nicht insgesamt mit der finanziellen Lage bei Schalke aus, aber wer 2009 noch 235 Mio € Schulden hatte, und die größten Verbindlichkeiten liegen hier logischerweise in den Personalkosten, noch solche Transfers durchführt, handelt meiner Meinung nach nicht seriös.
Kommentar ansehen
31.08.2010 22:40 Uhr von Jart
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Letztes Jahr hatten sie 235 Millionen Schulden: und die werden Jahr für Jahr abgebaut. Es hieß ja kürzlich es wurden 25 Millionen etwa schon abgebaut. Der Sportliche Erfolg wird dieses abbauen evtl. beschleunigen.
Mein gott andre Vereine sind auch seit Jahren verschuldet und leben immernoch oder haben sich sogar rausgezogen oder?

Was hier Zwangsabstieg und alles geredet wird sind alles nur kindische und lächerliche Schalke-hasser Kommentare.
Kommentar ansehen
01.09.2010 06:56 Uhr von Tobi1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curschti: Schalke hat 250 Millionen Schulden (inofiziell sollen sie die 300 Mill. bereits überstiegen haben). Sie sind für die CL qualifiziert und haben bereits Spieler verkauft. Magath hat teure, teils junge Spieler verkauft wie Rafinha, Bordon, Westermann und Kuranyi. Er macht aber den Fehler, dass er teils sogar teurere und ältere Spieler wie Raul, Huntelaar oder Metzelder wieder kauft und Schalke somit keinerlei Gehaltseinsparungen hat. Magath tauscht nur jung und unerfahren gegen alt und erfahren. Das mag kurzfristig Erfolg haben, langfristig ist das für´n Ars... Die Lizenz wird Schalke nie verlieren, dafür sind sie zu wichtig für die Liga. Aber der Schuldenstand kann unter Magath auch schnell die 400 Mill. durchbrechen.
Kommentar ansehen
01.09.2010 07:53 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jart: Nicht jeder Kommentar gegen die Transferpolitik von Schalke ist der eines Schalke-Hassers.

Mir persönlich ist es scheiss egal was mit Schalke ist. Und ob die 100 Mio Schulden haben oder 500 Mio ist mir auch ziemlich egal. Allerdings finde ich es bemerkenswert wie man das warnende Beispiel von Dortmund einfach außen vor lassen kann.

Dortmund hat damals mit aller Macht versucht sportlichen Erfolg zu haben. Dazu haben sie schnell den ein oder anderen "Star" verpflichtet. Sollte der Erfolg ausbleiben wird Schalke es sicherlich schaffen die Schulden im Firmengeflecht (welches von Experten als ser dubios bezeichnet wird) zu verschleiern. Aber irgendwann wird dieses Pulverfass explodieren und dann gute Nacht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?