31.08.10 09:03 Uhr
 3.819
 

Millionenerbin Paris Hilton wurde angeklagt

Paris Hilton hat aus ihren Fehlern wohl nicht gelernt. Erst 2007 musste sie wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss für 23 Tage ins Gefängnis.

Am vergangenen Wochenende wurde die Erbin mit ihrem Freund Cy Waits von Polizeibeamten aufgegriffen. Die Polizei sei aufgrund des starken Marihuanageruchs, der aus dem Auto der Beiden strömte, aufmerksam geworden.

Bei der folgenden Durchsuchung wurde in Paris Hiltons Handtasche eine kleine Plastiktüte mit Kokain gefunden. Die Hotelkettenerbin gab an, sich die Tasche nur geliehen zu haben. Nun wurde sie angeklagt. Falls es zu einer Verurteilung kommt, droht ihr eine Gefängnisstrafe von bis zu vier Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Honigbanause
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Droge, Anklage, Paris Hilton, Hotelerbin
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2010 09:03 Uhr von Honigbanause
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Frau lernt es aber auch nie! Soviel im Auto zu kiffen, dass es die Polizei riecht und dann auch noch Kokain dabei zu haben... Hoffentlich wird sie lange weggesperrt.
Kommentar ansehen
31.08.2010 09:37 Uhr von honey_js
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Die Hilton is einfach nur doof und sollte für ihre Dummheit bitte endlich bestraft werden...
Kommentar ansehen
31.08.2010 09:41 Uhr von Fowel
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
meinst du den Schließmuskel?
Kommentar ansehen
31.08.2010 09:45 Uhr von Grauezelle
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wette die kommt nach 10 tagen gefängnis eh wieder raus? .... mindest 2 jahre rein und ruhe is.
Kommentar ansehen
31.08.2010 10:08 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: [...]Soviel zu kiffen dass es die Polizei riecht[...]
Dazu gehört nun echt nciht viel. Es gibt fast nichts was intensiver als ein Joint riecht
Kommentar ansehen
31.08.2010 10:10 Uhr von PeterLustig2009
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Hostmaster: Nur weil in der Quelle nciht explizit erwähnt wird dass sie die Tochter von großen Hotelmogul Hilton ist heißt es noch lange nciht dass sie dies trotzdem sein wird.

Und überall ist sie als Hotelerbin bekannt, da es nunmal einmal so kommen wird (wenn ihr Dad nicht vorher alles verkauft)
Kommentar ansehen
31.08.2010 10:15 Uhr von kirkpatrik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In jedem Fall: sollte ihr eventueller Gefängnisaufenthalt von ihr selbst bezahlt werden, nicht vom Steuerzahler!
Kommentar ansehen
31.08.2010 10:38 Uhr von woklemmtdievagina
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das die olle: kokst ist schwach, ABER das sie kifft und auch noch Papes in ner handtasche hat ist doch hammer geil^^
Kommentar ansehen
31.08.2010 10:53 Uhr von smokeyy2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
haha: egal hatse halt ein gepafft oder das näschen gepudert ^^
aber warum deswegn son aufstand gemacht würd.. nene.. und seid nich so neidisch die alte hats schon drauf kohle zu machen.. obwohl ich sie auchnich soo geil finde ^^
Kommentar ansehen
31.08.2010 10:58 Uhr von zimBow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ab in bau mit der alten^^: so bescheuert kann man ja auch garnet sein... im auto kiffen - sich erwischen lassen - koks net wegbekommen und dann sagen des is net meine tasche.... einfach nur minderbemittelt die alte...
Kommentar ansehen
31.08.2010 11:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@kirkpatrik: Genau scheiss auf gleiches Recht für alle. Besstergestellte sollens chön selbst blechen :)

Wäre sicherlich interessant zu sehen wie es dann in den Gefängnissen aussehen würde, wenn ich zwar als Strafe da sitze aber das Gefägnis dadurch finanziere hätte man ganz neue Möglichkeiten
Kommentar ansehen
31.08.2010 12:20 Uhr von Glimmer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
4 Jahre Haft! Wenn Paris wieder raus kommt, ist sie eine alte Frau. Warum nicht gleich lebenslänglich?
Kommentar ansehen
31.08.2010 12:23 Uhr von realsatire
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die einen Knastaufenthalt selbst: finanzieren sollte, dann aber auch das Styling, also alles in rosa Farben gehalten mit teurer Einrichtung, Whirlpool etc. ^^

Vermutlich wird aber wieder etwas Lächerliches rauskommen an Urteil, vielleicht elektronische Fessel für Hausarrest?
Dann zählen natürlich alle Hilton-Hotels als ihr zuhause. ^^

Auch wenn sie vermutlich keine direkte Erbin sein wird, ausgesorgt hat sie auf jeden Fall. Mehr als unwahrscheinlich, das ihr der Geldhahn zugedreht wird.
NUR von ihren diversen eigenen Aktionen könnte sie kaum so leben. Zumal die meisten Sachen nur dank ihrer Bekanntheit und wohl auch finanziellen Situation laufen.
Kommentar ansehen
31.08.2010 14:03 Uhr von Power-Fox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe bei CNN (US-edition) gelesen das ihr bis zu 5 Jahre !!! Auf Bewährung !!!! drohen warscheinlich sieht die kein knast mehr von innen aber wie sagt der der ami doch so schön
"We´ll See" zu deutsch... Abwarten...
Kommentar ansehen
31.08.2010 14:10 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Söcher: Die Frau kommt für evtl. 12 Tage in einen Plüsch-Knast, extra abgeschottet von allen bösen, und ruft dann (nach 12 Tagen) ihre Mama ab und darf nach Hause.
Als ob auf dieser Welt das Rechtsystem auch mal bei (Pseudo) Stars durchgreifen würde, wie bei einem "normalen" Menschen...
Kommentar ansehen
31.08.2010 14:17 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Toll! Viele hier sehen es schrecklich gerne, wenn Menschen im Knast verschwinden müssen ...
Boo!
Kommentar ansehen
31.08.2010 15:06 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Jerryberlin: Ja bei denen die es verdient haben schon...

Frau Hilton hatte doch genug chancen und koks ist nun mal kein Puderzucker sorry aber da hab ich kein mitleid bei ihr

zumal es so abläuft Gericht---> Knast -- 2 wochen später ---> Rehab---> 2 wochen später --> Nachhause

[ nachträglich editiert von Power-Fox ]
Kommentar ansehen
31.08.2010 15:26 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Privathaft: Sie wird in einen besseren Knast gehen, wo man selbst für seinen Aufenthalt bezahlen kann.
Das ist dann ähnlich wie ein Krankenhausbett für Privatversicherte im Gegensatz zum 6-Betten-Zimmer für Krankenkassenpatienten.

[ nachträglich editiert von Großunddick ]
Kommentar ansehen
31.08.2010 15:37 Uhr von mikey3311
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Millionenerbin: In USA muss jeder der im Knast muss sein Aufenthalt selber bezahlen 50$ am Tag egal wie lange die Straffe ist und dass wird dadurch ermoeglicht da jeder aber jeder arbeiten muss nichts da Steuerzahler (lebe in USA)
Kommentar ansehen
31.08.2010 17:25 Uhr von Power-Fox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikey3311: Und die leute die "Life" haben müssen vor knast antritt erstmal im lotto gewonnen haben ja ne is klar darum jammert auch jeder ami das soviel Steuern für den knast zahlen müssen

deswegen gibt es auch die Todesstrafen Fronten "ANTI / DAFÜR " Weil die Befürworter sagen Ne todespritze ist Billiger als lebenslang Knast (BTW ich bin gegen Todesstrafen)

und Alles weil doch die Häftlinge alles selbst zahlen Müssen ?!

Never ever
Kommentar ansehen
31.08.2010 18:13 Uhr von Honigbanause
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Power-Fox: Vollkommene Zustimmung ;)
Kommentar ansehen
31.08.2010 18:55 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist jetzt eine dumme Frage, aber verschlechtert sich dadurch, dass Paris Hilton Marihuana und Kokain konsumiert, jetzt das Image von Paris Hilton oder das Image von Marihuana und Kokain?

Obwohl ich kein wirklicher Freund von Marihuana und Kokain bin, finde ich persönlich Paris Hilton schlimmer, da man sie in der heutigen Medienlandschaft eher aufgedrängt bekommt und sie wohl einen größeren Teil zur Volksverdummung beiträgt.
Kommentar ansehen
31.08.2010 19:10 Uhr von zenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe die bekommt nicht wieder nen Promi Bonus wie letzte Mal oder wie die Lindsey.
Wenn ich mir das in den USA leisten würde als "normal Sterblicher" dann würde ich mit Standart Anwalt wohl nicht weit kommen.
Aber ist ja überall so, mit Geld geht alles. Nur der Preis muss stimmen. Das hat uns ja der verstorbene King of Pop(p) schon beigebracht !
Aber das die Justiz sich lächerlich und unglaubwürdig macht, raffen die nicht !

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?