30.08.10 22:52 Uhr
 393
 

Formel 1: Rennen in Südkorea wird stattfinden

Am 24. Oktober soll in Südkorea ein Formel-1-Rennen stattfinden. Allerdings befindet sich die Strecke noch im Bau und es gab immer wieder Spekulationen, dass der Korea International Circuit nicht rechtzeitig fertig werden könnte.

Jetzt gab die Auto Valley Operation (KAVO) bekannt: "Die Einweihungsveranstaltung findet am 4. und 5. September statt".

Die KAVO erklärte darüber hinaus, dass die Rennstrecke so gut wie fertiggestellt ist und zeigte dazu zwei Aufnahmen, die diese Aussage bestätigen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Rennen, Südkorea, Grand Prix
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2010 13:15 Uhr von andi_25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist nur: Wo sind diese 2 Bilder die veröffentlicht wurden ?

Was man findet sind nur Bilder wo man wirklich noch keinen Asphalt sieht, obwohl geteert Ist ja schnell.

Ich lasse mich Überraschen, entweder Fahren Sie oder Sie Fahren eben nicht, mommentan ist alles Spekulation die eine Seite schreibt A und die andere B.

Morgen Lesen wir dann
"Formel 1: Rennen in Südkorea wird doch nicht stattfinden"

Übermorgen dann wieder :
"Formel 1: Rennen in Südkorea wird sicher stattfinden"

usw...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?