30.08.10 14:42 Uhr
 468
 

Duisburg: Hells Angel muss wegen Totschlags elf Jahre hinter Gitter

Ein Mitglied der Hells Angels aus Duisburg wurde nun zu elf Jahren Haft verurteilt. Im Oktober vergangenen Jahres erschoss er einen Bandido aus dem Auto heraus - Tatort war der Bandido-Club "The Fat Mexican" in Duisburg-Hochfeld.

Statt der geforderten 13 Jahre Haft wegen heimtückischen Mordes sowie zweifachen versuchten Totschlags bekam der 31-jährige Hells Angel nun die zwei Jahre kürzere Strafe.

Anscheinend ging der Tat ein Streit um eine Frau voraus. Anschließend gab es vermehrt Konflikte zwischen den beiden Rockergruppen.


WebReporter: bcy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Duisburg, Mitglied, Hells Angels, Bandidos
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2010 14:48 Uhr von Honigbanause
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Das Urteil finde ich ein bisschen seltsam...

Totschlag wenn ich aus einem Auto auf jemanden schiesse, wegen einer Frau.

Das hört sich für mich doch sehr geplant an
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:07 Uhr von ptahotep
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hells Angel?!? Wie wäre es wenn auch noch der Beruf des Verurteilten angegeben würde?
Ich kenn ein paar Hells Angel´s und die haben nix mit Tötung oder Mord am Hut, die wollen einfach nur leben... BTW: Diese Leute sind Rechtsanwälte....

[ nachträglich editiert von ptahotep ]
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:26 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Geh zum Doc, der hilft dir vllt.
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:32 Uhr von Gotovina
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ptahotep: Hell´s Angels sind eine Mafiaorganisation.
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:34 Uhr von Noseman
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Äh, Taktiker: Das sind kriminelle Rocker, die in der Regel deutscher Herkunft sind.

Einen "Bonus" gabs hier aber vielleicht, denn an diese Banden trauen sich Polizei und Justiz kaum heran. Was ich verstehen kann; mit denen würde ich mich auch nicht anlegen wollen.
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:43 Uhr von Noseman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Taktiker: Wo steht in deiner Quelle, dass er Türke sei? Kann ich bzw. die suchfunktion irgendwie nicht finden.
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:58 Uhr von NemesisPG
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@noseman bzw.Taktiker: Scheißegal ob Deutscher,Türke oder sonstwer .Wer einen anderen ermordet sollte auf jedenfall mind.25 Jahre hinter Gitter.
Sein Leben muß ebenfalls zerstört werden.Es kann nicht angehen das ein Mörder nach 12-15 Jahren wieder unter die Menschheit darf.
Kommentar ansehen
30.08.2010 16:05 Uhr von Noseman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So sehe ich das auch. Vielleicht nicht ganz in dieser Höhe (25 Jahre), aber das war Mord und 2x versuchter Mord. Die Sozialprognose dürfte als mitglied der Angels ungünstig sein; selbst wenn er bisher keine Vorstrafen hatte.

15 Jahre bzw. Lebenslang hätten das deswegen schon sein müssen mE.
Kommentar ansehen
30.08.2010 16:12 Uhr von Suse.Meier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Noseman: mich hat es auch gewundert, aber das:
http://www.bild.de/...
ist der Täter

noch ein Link (nicht aus der Bild :-)
http://www.xtranews.de/...


[ nachträglich editiert von Suse.Meier ]
Kommentar ansehen
30.08.2010 21:58 Uhr von XL-Schrauber
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gut so: Ein Ars.. weniger unterwegs.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?