30.08.10 11:46 Uhr
 10.441
 

AMD: Das Label Ati steht vor seinem Ende

AMD, der Hersteller für Computerchips, lässt vier Jahre nach der Übernahme des Grafikkartenherstellers Ati den gleichnamigen Markennamen sterben.

In Zukunft werden alle Grafikkarten des kanadischen Herstellers unter dem Label AMD vertrieben. Die Ersten Karten mit dem neuen Markennamen sollen noch in diesem Jahr bei den Händlern stehen.

Produktnamen der Grafikkarten, wie zum Beispiel "Radeon" und "Fire Pro", sind von den Änderungen ausgenommen. Diese bleiben erhalten. Der Grund für den Namenstausch ist eine Umfrage unter mehreren tausend Kunden weltweit. Dabei stellte sich heraus, dass das Label AMD präsenter auf dem Markt sei als Ati.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ende, AMD, Grafikkarte, ATI, Label
Quelle: www.netzwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2010 12:00 Uhr von Azureon
 
+16 | -16
 
ANZEIGEN
.... Frechheit! :o
Kommentar ansehen
30.08.2010 12:03 Uhr von jhnns
 
+25 | -22
 
ANZEIGEN
ist doch ok: wenn das laut einer umfrage so ist, sollen sie es doch machen

windows sollte auch mal ne umfrage machen dann würde es aber windoof heißen :>
Kommentar ansehen
30.08.2010 12:30 Uhr von Slingshot
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
@ jhnns: Wahrscheinlich eher Microsoft.

Und Windows kann keine Umfrage machen, weil es nur ein Betriebssystem ist.
Kommentar ansehen
30.08.2010 12:34 Uhr von don_vito_corleone
 
+58 | -13
 
ANZEIGEN
jhnns: "Windoof" sagen allerdings nur Unterbelichtete vollspacken die keine Ahnung haben wie man einen PC bedient, ach ja und Apple Fanbobs natürlich.
Kommentar ansehen
30.08.2010 12:50 Uhr von Schwertträger
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@don_vito_corleone: Da hast Du ja mal grösstenteils Recht.
Allerdings sagen das mitunter auch Systemadmins, die mit den wirklich tief verborgenen Fehlern Kontakt bekommen, mit denen der Normaluser nie, die Admins aber dann, gemäss Murphy, häufig in Berührung kommen. allerdings hat das bei denen einen anderen Klang, wenn die das sagen.


Beim Rest der Normaluser sagen es auch hauptsächlich diejenigen, die meinen, damit irgendwie witzig zu sein. Im Grunde dokumentieren sie damit aber nur, dass sie distanzlos nachplappern können und wenig Stil haben.
Kommentar ansehen
30.08.2010 12:53 Uhr von BadBorgBarclay
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also: ich hatte Windows bisher immer im Griff. Vor Allem bei WinXP SP3 und Win7 Home Premium hatte ich nie Probleme die ich nicht lösen konnte. Mit Linux komme ich auch gut zurecht. Nur zu MacOs kann ich nichts sagen, hab es bis Jetzt nur einmal benutzt.

Ob Intel+Nvidia (meine aktuelle Konfig) oder AMD+Ati (alte Konfig) macht für mich keinen Unterschied. Beide laufen Gut, Immerhin läuft der Alte Rechner von 2002 (AMD+Ati) Heute immernoch.
Kommentar ansehen
30.08.2010 13:09 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@killerjockl86: bei mir im bekanntenkreis wurde grundsätzlich amd+nvidia verbaut. erst so allmählich wird ati attraktiver.
Kommentar ansehen
30.08.2010 13:11 Uhr von meks3478
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
RIP ATI

1985 von K.Y. Ho (CEO bis 2004), Benny Lau und Lee Lau, alle Drei Auswanderer aus Hongkong, mit einem Startkapital von 300.000 US$ gegründet.

1985 - 2006
5600 Mitarbeiter (Stand 2006)
Kommentar ansehen
30.08.2010 13:27 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Welcher Zeitraum? Bei mir im Bekanntenkreis war´s amd+ati.
Einmal bewusst, um die Konkurrenz zu unterstützen, denn Monopole sind teuer und Murks, und zum anderen, weil Ati durchaus schon längere Zeit einfach gut war.

Nvidia bietet und bot vielleicht das schnellere HighEnd-Gerät an, lässt/liess sich das aber auch stets gut bezahlen. Die vernünftigen Kalkulierer landen/landeten darum recht häufig bei diesem Gespann.

Nicht unwichtig dabei ist auch, dass Nvidia das etwas unsympathischere Unternehmen ist. Das fängt beim nicht wegdrückbaren Werbeemblem/-jingle vor jedem Spiel an, endet da aber nicht.
Kommentar ansehen
30.08.2010 13:34 Uhr von skipjack
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wieviele: Arbeitsplätze wird das in D dann wieder kosten???;-)
Kommentar ansehen
30.08.2010 13:40 Uhr von aries2747
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habe: im moment Intel+Ati :-)

Ich bereue die Ati Karte mittlerweile auch nicht mehr, seit es unter den Open Source Treibern unter Linux eine gute Unterstützung für aktuelle Ati Karten gibt, sonst wäre wohl eine nvidia Karte drin.

Zu der Umfrage wäre noch interessant mit welchen Fragen das herausgefunden wurde eine kombination wie:

1. An welche Firmen denken sie wenn sie an CPUs denken ?
2. Welche davon Produzieren auch gute Grafikkarten ?
3. Wie stehen sie zu Ati in diesem zusammenhang ?

:D

Wäre es für mich kein Wunder wenn AMD präsenter als Ati ist :D

*EDIT* @skipjack

Das kostet wohl keine Arbeitsplätze, hier geht es nur um eine Namensänderung bzw. den wegfall eines solchen, das passiert üblicherweise nur auf dem Papier.

[ nachträglich editiert von aries2747 ]
Kommentar ansehen
30.08.2010 13:57 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@aries2747: Ich sehe es auch eher als Sparmaßnahme.
Das Halten und Nachverfolgen von Markennamen ist eine teure Angelengenheit. Das Geld will sich AMD wohl sparen.

Den durchaus zugkräftigen Markennamen ati aufzugeben, ist in meinen Augen aber nicht die beste Entscheidung, weil zwei Markennamen natürlich immer auch mehr Raum zum Taktieren lassen.
Kommentar ansehen
30.08.2010 14:28 Uhr von iamrefused
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
don vito corleone: bist du dir sicher? denk noch mal drüber nach und die leute die dir ein plus verpasst haben auch.

jedenfalls bin ich sehr versiert it technisch. und nenne auch ab und zu windoof.

leute die keine ahnung haben himmeln es an. ne don vito....
Kommentar ansehen
30.08.2010 14:32 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
joa mei: namen sind schall und rauch xD

wobei schall und rauch bei ner grafikkarte wohl eher unangebracht sind aba naja... xD
Kommentar ansehen
30.08.2010 14:47 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
das reimt sich sogar :)
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:20 Uhr von Randall_Flagg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Umfragen: Was Marketing-Umfragen bringen können, zeigt ja schon die PC Action. Da hatte Computec eine Umfrage gestartet mit 1000 Personen, und der Großteil entschied sich dann für die Streichung des Markenzeichens, nämlich des Humors. Und was ist passiert? Das Markenzeichen wurde gestrichen und das Heft ist der letzte Rotz und wird noch weniger gekauft.
Klar sind PCA und AMD zwei ganz unterschiedliche Sachen, ging mir jetzt nur darum zu zeigen, was für einen Bullshit solche Umfragen sind. Der Schuss wird nach hinten losgehen, ich habs im Urin
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:58 Uhr von obeees
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich nenne mein lieb gewonnenes windows auch manchmal windoof :X

zum thema :
schade um ati. war mir immer eine sehr sympathische firma (verbaue seit 8 jahren nur noch ati karten (und das auch nur im amd gespann :) ) )
R.I.P. ATI
Kommentar ansehen
30.08.2010 16:25 Uhr von WTMReaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm wenn die umfrage so sein sollte, ist es ja gut aber ich werde vermtulich noch viele jahre ati dazu sagen...
hauptsache das produkt stimmt!
Kommentar ansehen
30.08.2010 17:25 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
In meinen Augen eine Fehlentscheidung.
Kommentar ansehen
30.08.2010 17:31 Uhr von snfreund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ jhnns: ****windows sollte auch mal ne umfrage machen dann würde es aber windoof heißen****

dann schreib doch ein besere os wenn du so schlau bist
Kommentar ansehen
30.08.2010 19:04 Uhr von K.T.M.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das umbenennen von ATI zu AMD macht doch im Prinzip keinen Unterschied. Oft liest man ja eh nur von Geforce XXX und Radeon XXXX also ohne den jeweiligen Herstellername. Und diese Unterscheidung bleibt ja weiterhin bestehen.
Kommentar ansehen
31.08.2010 00:24 Uhr von b4mboo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schade drum, stand fast immer für Qualität und war DIE Alternative zu nVidia. Zuletzt sogar oft günstiger.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?