30.08.10 07:36 Uhr
 2.097
 

Fußball: Luca Toni kritisiert Louis van Gaal - Rafinha schießt gegen Felix Magath

Der ehemalige Bayern München Profi Luca Toni, der jetzt beim FC Genua in der italienischen Liga unter Vertrag steht, hat jetzt seinen ehemaligen Trainer Louis van Gaal kritisiert.

Er sagte: "Ich respektiere ihn für seine Arbeit, aber ich werde nie mit so einem Trainer klarkommen. Mit so jemandem kann ich nie einig sein." In diesem Zusammenhang wies Toni auch auf die Probleme hin, die Martin Demichelis zurzeit mit van Gaal hat.

Auch sein Mannschaftskollege bei Genua, der frühere Schalker Rafinha, hat keine guten Erinnerungen an seinem Trainer bei Schalke 04, Felix Magath. Insbesondere sprach er die menschliche Seite Magaths an, mit der er überhaupt nicht zurecht kam. Eine Zusammenarbeit war, laut Rafinha, unmöglich.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Louis van Gaal, Felix Magath, Luca Toni, Rafinha
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2010 08:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Welch überraschenden WOrte: Hätt ich nun so gar nciht erwartet dass 2 Spieler die im Streit den Verein verlassen hinterher sagen sie würden mit dme Trainer nciht klarkommen :)
Kommentar ansehen
30.08.2010 11:21 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
war wohl eher umgekehrt der wurde doch aussortiert von van gaal und nicht umgekehrt... also das "fallobst" soll ma den mund halten.
Kommentar ansehen
30.08.2010 13:14 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@SaarFredDurst: mir gefällt seine "spielweise" einfach nich, für jeden furz liegt der aufm boden und tut so als ob er sterben würde. bei dem is das ganz extrem...

das van gaal glück hatte wage ich mal zu bezweifeln, bayern ist schließlich nicht der erste verein mit dem er erfolgreich ist.
aber so ist das hier in deutschland, wenn bayern was gewinnt isses immer glück schon seltsam in deutschland...
Kommentar ansehen
30.08.2010 14:16 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TeKILLA: Er wurde nciht aussortiert sondern nicht berücksichtigt wegen fehlender Fitneß.
Luca dachte aber er könnte wie unter Klinsmann mit seinem Namen einen Stammplatz garantieren.
Ging bei LvG nach hinten los. Da es aber nciht so sein Ding war für seinen Einsatz zu kämpfen ist er dann abgezogen bzw. hat doch sogar einmal das Stadion verlassen als er ausgewechselt wurde.

Tja selbst schuld und so richtig brauchen tut ihn der FCB auch nciht mehr.
Kommentar ansehen
30.08.2010 14:20 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@SaarFredDurst: Gerade in der CL hat ziemlich viel mit Glück zu tun auch wenn die Bayern nicht nur durch Glück so weit gekommen sind sondern mit unbedingtem Siegeswillen. Gibt wohl nciht viele Mannschaften die nach nem 3:0 gg ManU nochmal so aufdrehen

[...]zum anderen hat er diese saison genau 2 außenverteidiger, für 2 zu besetzende positionen. das heißt, sollte contento oder lahm mal ausfallen, ist hinten essig mit ersatz![...]
Naja so ganz richtig ist das ja nicht.
Er hat Contento und Lahm als gesetzte Außenverteidiger. Hinzu kommen dann noch Badstuber (der das auch schon gespielt hat) und Pranjic sowie Tymotschuk. Somit hat er noch 3 Spieler die als Ersatz einspringen könnten. Allerdings hoffe ich dass wir bis morgen noch über die Verpflichtung eines Abwehrspielers bevorzugt Außenverteidiger benachrichtigt werden
Kommentar ansehen
30.08.2010 17:29 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
van Gaal ist immer schon ein Problem, denn .anstatt richtiges Training zu machen, macht er Kampfausbildung und die perfektgetarnten Fouls und Attacken sind das linkeste was Fussball weltweit kennt.
Ribery ist einer seiner besten Schüler , obwohl der ein sehr guter Katapultstarter ist usw. hat van Gaal ihn so versaut für gemeine, versteckte Fouls, dass der Ribery bei der Weltmeisterschaft Probleme damit hatte :::. sein erstes franz. Spiel ,...ein leichtes Reflex-Foul, da kam sofort der Pfiff des SchiRi ,das wiederum hat den Ribery so geschockt (Angst vor SchiRi-Härte, Respekt??),... dass er keinen einzigen Spielzug mehr schaffte , erst das nächste Spiel war wieder gut , relativ sauber und wie gewohnt.
Aber soviel Einfluss (negativ, unsportlich) nimmt der van Gaal auf "seine" Foul-verseuchte Mannschaft.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?