30.08.10 07:18 Uhr
 192
 

Saarbrücken: Betrunkener Autofahrer raste in ein Haus

Nach Angaben der Polizei ist am Sonntagmorgen im Saarbrücker Stadtteil Gersweiler ein betrunkener Autofahrer in ein Haus gerast und erst im Schlafzimmer zum Stehen gekommen.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte eine Laterne. Danach durchfuhr er den Zaun des Grundstücks und krachte in das Haus. Das Fahrzeug kam erst neben den beiden noch schlafenden Bewohnern im Schlafzimmer zum stehen.

Einer der Beiden wurde dabei leicht verletzt. Das Haus musste danach geräumt werden, weil die Gefahr besand, dass es zusammenfällt. Beim Unglücksfahrer wurden neben Alkohol auch noch Drogen im Blut festgestellt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Autofahrer, Betrunkener, Saarbrücken
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2010 09:41 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wegen Drogen und Alkohol sich sein Leben zu versauen, ist es das wert mal einen Abend "gut drauf" zu sein?

Es ist nicht abzustreiten, dass nach einem Rausch immer die Ernüchterung kommt. Würde mich interessieren, wie diese bei ihm ausgefallen ist. Ich glaube nicht, dass da die Versicherung ohne Regressansprüchen den Schaden übernimmt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?