29.08.10 17:52 Uhr
 7.071
 

Cinemaxx will Preise für Kinokarten erhöhen

Die Geschäftsleitung der Cinemaxx Kinobetriebe plant, die Eintrittskartenpreise für Filmvorführungen deutlich anzuheben.

Sie stellt hierbei den Vergleich zu anderen Freizeitaktivitäten in den Vordergrund und stellt fest, dass ihre Kinokarten dabei einfach zu billig sind.

Insbesondere hätte man in den letzten zehn Jahren viel zu günstige Eintrittspreise angeboten.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Kino, Eintrittskarte
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2010 17:59 Uhr von dragon08
 
+69 | -3
 
ANZEIGEN
Erhöhte Preise = Weniger Zuschauer: Wer kann sich das noch leisten , mal so richtig ins KINO zu gehen ?
Schon erstaunlich , das in dem Artikel nicht die Bösen..., Ihr wißt schon was ich meine , vorkommt.

Mi erhöhten Preise lockt Ihr keine Leute in den Kinos,bei dem Schund was da läuft.
Es gibt Ausnahmefilme , aber die sind selten und rar !


.
Kommentar ansehen
29.08.2010 17:59 Uhr von sgt.frank_drebin
 
+53 | -1
 
ANZEIGEN
lol: ganz schlechte Idee Freunde.
Es schimpfen doch eh schon viele über zu hohe Preise, vor allem am Wochenende und da kommen die auf die Idee mit erhöhten Preisen...
Kommentar ansehen
29.08.2010 18:06 Uhr von Mecando
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist mal Logik. Die Kinos verlieren doch jetzt schon jede Menge Kunden und damit auch jede Menge Geld weil die Leute sich Filme lieber illegal aus dem Netz ziehen.
Und das halten die es für förderlich die Eintrittspreise zu erhöhen? Das macht Sinn...

Ich dachte immer ´Angebot&Nachfrage´ funktioniert irgentwie anders...
Kommentar ansehen
29.08.2010 18:07 Uhr von 619er
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich gehe gerne noch ins Kino aber nicht bei Franchise Kinos sondern eher bei diese unbekannt kleine Kinos da ist immer günstig eintritt etwa 4-5 euro Popcorn 1,50 Cola 1eur schade nur wenn die digitale Kino 100% die Branche erobern verschwinden alle die kleine Kinos digitale 3D können sich so gut wie keine selbstständige kinos leisten und wenn die preise teuerer werden hole ich mir lieber rapidshit premium account :D
Kommentar ansehen
29.08.2010 18:08 Uhr von Gotovina
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Glück gehabt solange Kino.to gratis ist :)
Kommentar ansehen
29.08.2010 18:10 Uhr von MasterBroccoli
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder das gleiche Die Preise werden erhöht und worauf wird sich berufen?
Auf die Preise anderer und nie auf die eigene Leistung.
Warum soll ich jetzt mehr fürs Kino bezahlen, nur weil anderes teurer ist?
Das macht doch das Kino nicht besser.
Wenn immer so argumentiert wird, wie es ja leider der Fall ist, wird alles teurer, aber nichts besser.
Und was haben wir als Konsumenten davon?
Gar nichts.
Nur, dass wir uns weniger leisten können.
Herzlichen Glückwunsch!
Kommentar ansehen
29.08.2010 18:26 Uhr von cyp
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
solange es sich rechnet läuft wie überall z.B Gastronomie, lieber hab ich nur ausgewähltes Publikum im Haus die dafür ordenlich löhnen, als volles Haus zum Dumpingpreis.

Problem nur ist das, dass ganze Geschäft schnell einknicken kann und dann sind schon ein paar Kundenausfälle kaum rekompensierbar.
Kommentar ansehen
29.08.2010 18:40 Uhr von kert
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach nur Dumm: Also wollen sie noch weinger Besucher haben??
Bei uns kosten Kinokarten 7,50-13,50€ und ich sehe es nicht ein für 90 min soviel Geld rauszuschmeißen und ich dachte sie wollten die Leute wieder in die Kinos locken und nicht verscheuchen.
3D ist doch auch nicht 13,50€ wert, zwar habe ich nur Avatar in 3D gesehn, aber die 3D Effekte waren echt ein Witz.
naja da freut sich Kino.to auf die mehr Werbeeinnahmen.
Kommentar ansehen
29.08.2010 19:21 Uhr von Linck
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Zu günstig?! Ich war vorletzte Woche im Film Kindsköpfe... und habe für meine Freundin und mich ganze 40 € im Kino gelassen. Für 2 Karten(nichtmal Loge), eine Packung Popcorn und eine 0.5 Cola... Und 40 € sollen wirklich zu günstig sein? Für 90-maximal 120 Minuten unterhaltung? Wobei noch das Risiko da ist, das der Film nen totaler Flopp ist...

Also da gibt es wirklich viel günstigere Freizeitaktivitäten... selbst im Fantasialand haben wir nur 60 Euro für 2 Personen gezahlt und waren ca. 10 Stunden beschäftigt!.. Also ich weiss ja nicht was die noch für Preise erheben wollen, aber definitiv ohne mich!
Kommentar ansehen
29.08.2010 19:42 Uhr von Karma-Karma
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt nicht nur kino.to: kino.to habe ich schon lange nciht mehr aufgesucht. Die verwendeten Player überzeugen mich nicht und auch die Qualität der Links lassen manchmal zu wünschen übrig. Des weiteren kann man nur sehr wenige Filme in der Originalsprache sehen. Wie auch immer, hier ein paar Alternativen zu kino.to die ich wärmstens empfehlen kann:

http://www.playandwatch.co.uk/

http://www.seeimdb.com/

http://www.cineon.ws/

PS: Ich gehe gerne ins Kino, unterstütze aber kein Wucher. Gerade Cinemaxx schert sich einen Dreck um echte Filmliebhaber und zeigt lieber Harry Potter in der 21. Woche, als einen nicht ganz so stark beworbenen Film mal wenigstens einmal die Woche. Und dann noch die Preise... Lächerlich. Ich gehe seit Jahren nur noch in kleinere Lokal-Kinos. Cinemaxx kann mir gestohlen bleiben!

[ nachträglich editiert von Karma-Karma ]
Kommentar ansehen
29.08.2010 19:42 Uhr von dragon08
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Siel Ich glaube Du hast Recht mit dem Vergleich ;-)))
Kommentar ansehen
29.08.2010 20:43 Uhr von megamanxxl
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
tzz: ich gehe natürlich auch gerne ins kino...
aba nur dienstags für 5,50 pro person!

und essen/trinken nehme ich seit jahren selber mit! halt nur gewußt wie *gg*
Kommentar ansehen
29.08.2010 21:12 Uhr von Phistomefel
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich....einfach nur lächerlich: komme aus essen, wir haben hier in der city n sehr großes cinemaxx mit 16kinosälen! war vor ca 2 wochen mit freunden in der 23 uhr vorstellung von "inception", wir haben(wohlgemerkt, kein 3D-Zuschlag) 13.50€ pro person bezahlt! 13.50€ für 148min film u mind 30min werbung!natürlich ohne verpflegung, das "billigste" sparmenü war für 9€ zuhaben, cola u popcorn!das is schon ne verdammte frechheit...pro person 22.50€ für nen kinobesuch!da sind wir schon nich mehr so weit von den preisen "anderer Freizeitaktivitäten" entfernt, was auch immer herr gisy darunter verstehen mag!!
u da wundert man sich, das die leute sich lieber filme über kino.to o ähnliches zuhause angucken!
Kommentar ansehen
29.08.2010 21:13 Uhr von megamanxxl
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ zeus35: runterladen darf man nich :D

ich leih mir die filme aus, die wirklich gut sind! kommt billiger :)

wenn man was im kino gucken will und trinken da kaufen will, kauft man sich eine geschenk-box !!! ist billiger ....
das ticket is für loge, mit egal wieviel überlängenzuschlag und welchen tag !!!!!!!! dazu cola und poppelcorn ;)
is günstig bei zb harry potter (samstag abend und 1euro überlänge)
Kommentar ansehen
29.08.2010 21:25 Uhr von FlatFlow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein letzter Film: war Salt, dafür habe ich 6€ pro Karte bezahlt (2 Stück) dazu hatten wir noch Popcorn und was zu Trinken.
Ich kann nicht klagen, Film war spitze, Sound Ast rein und Plätze 1a nur das Popcorn war schnell alle :(
Wir waren übrigens nicht bei diesen Halsabschneider, nein da gönne wir uns lieber ein kleines Kino zur vernünftigen Preis/Leistung.

Bei Cinemaxx war ich noch nie, kann dazu also wenig sagen, aber von Preis/Leistung werden sie wohl im Top Segment liegen.
Kommentar ansehen
29.08.2010 21:27 Uhr von antiSith
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
soll cinemaxx ruhig machen :>: bei uns hier in Osnabrück ist 500m weiter das nächste große Kino muhahah die freuen sich dann!
Kommentar ansehen
29.08.2010 21:29 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wir waren: letzte Woche in Madrid im Kino, ganz nobel mit Platzanweiser und festem Sitzplatz, gut 40 Euro für 4 Leute, nur der Eintritt.
Dafür gabs dann Klingeltöne von links und Popcorn/Nacho-Gemapfe von vorne.

Wir selbst haben auf Getränke und Knabberkram verzichtet, darin ist Madrid schweineteuer.
Tasse Kaffee 2,50 Euro
Eine Kugel Eis 2,70 Euro
2x Cafe und 2x Croissant mit Marmelade zum Frühstück fast immer um 10 Euro.....

Aber zumindest war der Film ok, Inception mit DiCaprio.
Wenn wir uns den auch angebotenen Film SALT angeschaut hätten, hätten mich die 40 Euro schon geärgert.......
Kommentar ansehen
29.08.2010 21:46 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wir waren letztens: im Kino. 2 Erwachsene 2 Kinder.
Das teuerste waren sogesehen nicht die Karten selbst. Getränke, Popcorn haben das ausgemacht. Da waren wir glaub gut 50 bis 60 € insgesamt los, für 90 Minuten Kinospass.
Da kannst auch in nen Freizeitpark gehn, da hat man wenigstens den ganzen Tag was davon. Und die Preise sind doch schon mit der Grund warum so wenige ins Kino gehn. Mit weiterer Erhöhung wirds nicht besser.
Kommentar ansehen
29.08.2010 22:25 Uhr von megamanxxl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
GeschenkBox: Für 2 Personen im CineMaxX 22 Euro !!!
Drin enthalten:
- 2 Kinokarten, egal welcher Film und wann und wielange!
- 2 mal Popcorn (klein) Gesamtwert : ca 5 Euro ??
- 2 mal Cola (klein) Gesamtwert : ca 5 Euro ??

Nehmen wir mal an, man geht SA Abend in Harry Potter mit 175min ... also Doppelte Überlänge pro Person macht je 1 Euro!
Und Loge natürlich ... macht Pro Person 14,50 !!! Hinzu Cola und Popcorn sind ca 20,50 ??? Also für beide ca 40 Euro !!
Mit GeschenkeBox = Die hälfte gespart *g*

Also kauft für euch selber nur Geschenkeboxen ;)
Kommentar ansehen
29.08.2010 22:47 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so: Ich find das jetzt schon ganzschön teuer. Und das ist der Grund warum ich in andere Kinos als das Cinemaxx gehe.
Kommentar ansehen
29.08.2010 23:03 Uhr von ThehakkeMadman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unklug: Kann das nicht nachvollziehen. Die Kinos beklagen sich über rückläufige Kinobesuchszahlen. Kaum ist das Kino wieder populärer, werden die Eintrittspreise erhöht. Klar, so ein Cinemaxx ist grösser und aufwändiger, als unser Corso Filmtheather mit 4 Säälen, dennoch sehr viel teurer.
Naja, als nächstes behaupten sie, es würden zu viele 3D-Brillen geklaut werden ^^
Kommentar ansehen
30.08.2010 00:21 Uhr von Pelle_Pelle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wasn dummes geschmarr wieder -.-

kino ist viiiiiiiiiiiiiel zu teuer geworden, ich kann mich auch noch an die zeiten von damals erinnern als wir für 8 MARK in con air waren .. (kinokarte hab ich zugar noch hier liegen :) )

und letztens waren wir im a-team da kam die karte 9 euro !!! also 18 mark Oo ich glaub die spinnen??

ich geh sowieso nur noch in filme wo mich interessieren oder ich unbedingt sehen mag/will..

ansonsten warte ich immer bis die blu-ray rauskommt, die bekommt man jetzt schon für 13 euro oder noch billiger !! (kommt auf den film an bzw major/studio)

davon hab ich vieeeeel mehr, ich kann den film so oft schauen wie ich will.
hab besseres bild dank 50 zoll plasma tv und vorallem sind keine nervenden leute neben mir wo popcorn essen und allgemein krach machen !!!
dank HD sound, hab ich auch noch besseren sound zuhause als oft im kino !!! (der sound im a-team film war schrecklich, übelst frontlastig und von sourround war nichts zu hören !!!)

dann werden sich meine jetzt schon wenigen kinobesuche auf noch wenigere kinobesuche reduzieren :)
Kommentar ansehen
30.08.2010 02:31 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjo, dann eben nicht. Ich geh ohnehin schon nicht oft ons Kino - zufällig warns die letzten Jahre über jeweils 3 mal. Das auch nur für Filme, bei denen ich mir sicher bin, dass die taugen. Jenachdem, wie hoch die die Preise jetzt schrauben wollen, kann sich das auch ganz schnell auf 0 mal reduzieren.
Kommentar ansehen
30.08.2010 03:38 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich is schon alles gesagt wenn ich ins Kino gehe, dann auch nur zu Kinotagen...da hab ich im Vergleich zwischen Aachen und Koeln schon ma glatt 5-10Eur Unterschiede gehabt fuer ne Karte...
Essenspreise gehen so, da kann ich noch mit leben.
Was mich aber viel mehr stoert sind die Vorfuehrungen selber...da sind einige Filme mittlerweile ja nichmal mehr die Ausleihgebuehr der DVD wert.

Wenn man sich da mal nen geladenen Film anschaut, ist man hinterher immer froh, dass man dafuer nich so viel Kohle im Kino berappt hat....da wuerd ich definitiv oefters ins Kino gehen, wenn die Preise wieder billiger waeren dann wuerd ich mich auch nich ueber Filme aergern, wo das Beste schon in der TV Werbung gezeigt wurde....aber is schon ok, erhoeht ruhig die Preise...hol mir bald nen Beamer, dann mach ich mir das Kino zu Hause und die Filme sind ja auch mittlerweile echt zuegig auf DVD erhaeltlich...
Kommentar ansehen
30.08.2010 04:10 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Unser "Multiplex" nimmt 8 Euro am teuersten Tag ohne Zuschlag und Loge. Das geht in meinen Augen. Dazu kommt 9,50 für 1 Eimer Popcorn(kriegen wir zu 2 nicht immer auf) und 2*1l Softzeug.

Ich kann mich auch noch dunkel an Zeiten erinnern wo man ~10 DM für seine Kinokarte geblecht hat.

Ich war schon immer gerne im Kino. Zuhause ist zwar billiger aber ein equivalent möchte auch angeschafft werden und nen 70cm Gerät ist keine richtige Alternative. Nen Anständiger Full HD Beamer kostet auch.

Ich bleib bei Kino :) Und am Kinotag sind es 4,50 pro Karte und insgesamt 18 Euro. Da kann ich nicht meckern. Besonders weil wir uns die Ausgaben immer Teilen, ich die Karten und meine Freundin das essen oder halt umgekehrt.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?