29.08.10 15:30 Uhr
 854
 

Wie ein Stern Daten über das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße liefert

Wie die meisten Galaxien besitzt auch die Milchstraße ein supermassives Schwarzes Loch im Zentrum. "Sagittarius A*", so sein Name, hat die Masse von rund vier Millionen Sonnen und liegt in Richtung des Sternbildes "Schütze". Um mehr über dessen Eigenschaften zu erfahren, wird der Stern "S2" beobachtet.

"S2" ist ein Stern des Spektraltyps "B" und umkreist das Schwarze Loch in einem sehr engen Orbit. Er bewegt sich mit etwa 5.000 Kilometern pro Sekunde und kommt auf seiner Bahn bis auf rund fünf Millionen Kilometer an den Schwarzschild-Radius - quasi die allesvernichtende Grenze - des Schwarzen Lochs heran.

Für einen Umlauf benötigt der Stern 16 Jahre. Durch intensive Beobachtungen seines Orbits können neue Erkenntnisse über die Eigenschaften des Schwarzen Lochs gewonnen werden. Außerdem können so spezielle Theorien über rotierende Schwarze Löcher und Dunkle Materie bestätigt oder ergänzt werden.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Galaxie, Schwarzes Loch, Milchstraße, Sagittarius A*
Quelle: www.universetoday.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2010 15:30 Uhr von alphanova
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Donnerwetter, 5.000km/s ist ne Menge - angesichts der Nähe zu einem Schwarzen Loch mit 4 Millionen Sonnenmassen aber auch nicht verwunderlich. Die dort herrschenden Kräfte sind fast unvorstellbar.
Kommentar ansehen
29.08.2010 16:59 Uhr von x5c0d3
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Unfassbar das es hier Idioten gibt die anscheinend selbst hochinteressante, wissenschaftliche News negativ bewerten. Kann mir mal einer der Minusklicker seine Beweggründe verraten? Ich möchte sie gerne nachvollziehen können.
Kommentar ansehen
29.08.2010 18:47 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Minusklicker haben nur einen Beweggrund. NEID :p

Auch wenn die frage nicht zur News gehört. Man sieht ja immer bei anderen Galaxien das es in der Mitte extrem hell ist.
Sieht unsere genauso aus? Und wenn ja, wieso sehen wir diese extreme Helligkeit nicht?
Kommentar ansehen
29.08.2010 19:17 Uhr von MasterBroccoli
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die Misunklicker sind diese ganzen Bildleser, die dann den Truman-News + geben.
Die verstehen sie nämlich.
Kommentar ansehen
29.08.2010 19:59 Uhr von Crushial
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.08.2010 20:45 Uhr von GeraldAl
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.08.2010 23:52 Uhr von Friedbrecher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@GeraldAI: Eigentlich zeigt der Kommentar, das alpha durchaus Ahnung hat, warum der Stern denn so schnell sein muss, um nicht "eingesaugt" zu werden.

Edit: Kommentare kann man einzeln bewerten. Die News sind tadellos. Man merkt immer, dass für alpha der Platz eigentlich zu wenig ist. Andere Autoren machen aus einer solchen Quelle einen Dreizeiler mit 50 Zeichen.

[ nachträglich editiert von Friedbrecher ]
Kommentar ansehen
30.08.2010 03:14 Uhr von FirstDarkchild
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist doch: Interessant das viele so hinter Alphanova stehen. Wenn man dann die Kommentare liest betreff der Minusgeber dann muss ich mich teils halten vor lachen. Na klar alles nur Bildleser schon klar, auch ich gebe hier immer wieder mal je nach News ein Minus, warum ??

Weil die Nachrichten zwar lang sind und viel Text bieten , zeitweilig aber absolut veraltet und nicht wirklich neu, das er Ahnung hat, mag sein , aber das geht nicht aus den Kommentaren zeitweilig hervor, wie auch nicht in diesem. Es ist lediglich eine oberflächliche Wiederholung einiger basisdaten seines Artikels und das wars. Für Shortnews niveau schreibt er schon ganz ok, aber das erwarte ich von jedem anderen Menschen mit Schulabschluss, das er in der Lage ist einen Text zu formulieren und eine Inhaltsangabe eines Textes zu machen der bereits vorgegeben ist und das mit eigenen Worten. Menschen die Sowas bewundern , ich glaube das sind die "Wahren" Bildzeitungsleser. Scheinbar haben hier die wenigsten einen Draht zu Dokumentationen, Magazienen wie "Astrologie, Wissenschaft, P.M" um nur ein paar zu nennen, da sind die wirklich interessanten Artikel zu finden, aber nicht in einem Portal welches nur zur schnellen Information für zwischendurch dient.

Und was den Artikel hier angeht :

http://www.welt.de/...

Dieser da ist von 2008 und beschreibt das selbe, denn das Schwarze Loch wurde von einem Doktoranden des Max Plank -Instituts seinerzeit nachgewiesen und das mit hilfe der Beobachtung von Planeten in der nähe, also Uralter Kram in meinen Augen, den man hier den nichtwissenden Lesern als neu verkauft. Von daher von mir immer wieder mal ein Minus hier und da für alten mist und einem Kommentar der keiner ist. So und jetzt stürzt euch auf mich und zerreist mich in der Luft, da ich euren Artikel-Gott mit einem Minus versehen habe.

Gruss
Kommentar ansehen
30.08.2010 11:38 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@FirstDarkchild: Im Allgemeinen achte ich schon drauf, dass die Themen meiner News aktuell sind.
Manchmal (wie in diesem Fall) ist das Thema ansich vielleicht nicht so aktuell, aber dennoch interessant genug für eine News. Ich denke, so eine News hat auch ihre Daseinsberechtigung.. vor allem wenn man bedenkt, wie bestimmte News hier alljährlich ganz regelmäßig eingeliefert werden.. Pollenallergiker aufgepasst... Katzenhaarallergiker aufgepasst... Hausstauballergiker aufgepasst... Eichenprozessionsspinner sind giftig usw.

Die Kommentare stellen meine (meist spontanen) Gedankengänge zu dem Thema dar. Ob ich dafür Plus oder Minus kassiere, ist mir ziemlich egal. Ich kann (und will) es nicht allen recht machen ;)
Kommentar ansehen
30.08.2010 15:02 Uhr von FirstDarkchild
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Alphanova: "Ich kann (und will) es nicht allen recht machen ;) "

Das wirst Du auch niemals schaffen, denn dazu sind die Leute eindeutig zu unterschiedlich in Ihren Ansichten und Meinungen.

"Ich denke, so eine News hat auch ihre Daseinsberechtigung.. vor allem wenn man bedenkt, wie bestimmte News hier alljährlich ganz regelmäßig eingeliefert werden.. Pollenallergiker aufgepasst... Katzenhaarallergiker aufgepasst... Hausstauballergiker aufgepasst... Eichenprozessionsspinner sind giftig usw."

Über die Daseinsberechtigung einer News kann man sich streiten, aber das Niveau wie Du es schon selbst sagtest, bestimmter Artikel, ist bemitleidenswert wie Nachrichten über Big Brother oder jedes Jahr dieses sporadische "Allergiker aufgepasst". Und die News über Big Brother haben dann tatsächlich auch noch die meisten klicks des Tages :(. Das ist einer der Gründe warum ich aufgehört habe hier zu schreiben, ich war nur kurz aktiv hier ca. 1 Woche wobei die ersten 2 Tage Eingewöhnung gebraucht wurden und die letzten 5 Tage lag ich stets auf Platz 1 oder 2 im Themenbereich Wissenschaft. Und jedem recht machen konnte und wollte ich es auch nicht, doch die fehlende Vorbildung im Bereich wissenschaftlicher Themen ist teils erschreckend, und einige Kritiken so am Thema vorbei das es einfach keine Freude macht Artikel zu Schreiben. Vorallem wenn man dann an Kommentaren merkt das diese nichtmal verstanden wurden und da ich nicht die Schulen dieses Landes ersetzen möchte und meine Aufgabe nicht darin sah Leute weiter zu Bilden die schon keine Lust auf Bildung in der Schule hatten, habe ich es sein gelassen und mich Interessanteren Dingen zugewandt. Von daher verstehe mich nicht falsch , die Kritik geht weniger in Deine Richtung als vielmehr an Leute die Dich beweiräuchern mit Sätzen wie :
--------------------------------------------------
Verstehe die ganzen Minusgeber nicht, hochinteressante , Wissenschaftliche News. ("Eine News war es in diesem Falle nicht, und würden diese Leute nicht immer nur Super RTL , KIKA und RTL II schauen dann wüssten diese das auch).

Vermutlich alles die Bildzeitungsleser die diese News nicht vertsanden haben. (Hm, vieleicht sollten diese Leute sich mal an der eigenen Nase fassen)

--------------------------------------------------

Und Leider @Alphanova kann man das wenn man möchte Tage so weiterführen. Das jeder oder die meisten einen Job haben und sich auf diesem Themengebiet am besten auskennen ist ok, aber etwas mehr Interesse für die Welt in der wir Leben wäre angebracht und Autoren wie Du und auch Getschi une ein paar wenige andere , besitzen scheinbar dieses Interesse, denn Diskussionen die einen Gehalt an verwertbaren Informationen besitzen , kommen meist immer nur zwischen den selben Leuten zustande. Und bei vielen Lesern, zumindest bei vielen welche Kommentare posten hat man dann das Gefühl unser Bildungssystem hat auf der ganzen Linie versagt, zumindest entsteht dieser Eindruck wenn man sich dann zeitweilig diese vielen teils dummen und teils sinnlosen Kommentare durchliest.

Also Du machst Deinen Job hier schon ganz ordentlich, doch auch Du musst dich ab und zu selbst prüfen(also nicht musst , aber Du solltest) von daher sehe ich Kritik, jenachdem wie sie Formuliert wird, nicht als was schlimmes, sondern ehr als Fördernd, denn ohne Kritik würden die Leute sich alle für Perfekt halten und es gebe keine Bemühungen mehr besser zu werden und dergleichen.

Gruss
Kommentar ansehen
30.08.2010 17:08 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@FirstDarkchild: Was die mangelnde Allgemeinbildung aufgrund eines offenkundig schlechten Bildungssystems angeht, stimme ich dir weitestgehend zu.

Auch was den von dir angesprochenen Punkt bezüglich Kritik betrifft, hast du meine Zustimmung. Konstruktive Kritik lese ich gern durch und nehme es mir auch zu Herzen, wenn sie mir berechtigt erscheint.
News über weniger "aktuelle" Themen schreibe ich nur, wenn es sich um relativ spezielle Sachverhalte handelt, mit denen man im Fernsehen (auch bei Doku-Sendern usw) eher selten konfrontiert wird. So war es beispielsweise auch bei dieser News.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?