29.08.10 16:34 Uhr
 521
 

Zwei Männer wurden nahe Leipzig erschossen

In Groitzsch, nahe Leipzig, wurden am Samstagabend zwei junge Männer von einem Unbekannten mit einer Schusswaffe getötet.

Ein 19-Jähriger wurde mit mehreren Schusswunden neben dem eigenen Auto aufgefunden und starb im Krankenhaus. Ein 23-Jähriger, der schon tot war, wurde nur wenige Meter weiter weg entdeckt.

Die Polizei bestätigte mittlerweile, dass sich beide Todesopfer kannten. Motive und Verdächtige fehlen bislang.


WebReporter: Nico2802
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mord, Leipzig, Schusswaffe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2010 17:08 Uhr von AnitaF
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Die zwei erschossenen: Leben nicht mehr.
Kommentar ansehen
29.08.2010 21:22 Uhr von MBGucky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@AnitaF: Und "leben" ist in diesem Zusammenhang ein Verb.
Kommentar ansehen
30.08.2010 19:23 Uhr von Schilfheini8
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@MBG: Leben steht an dieser stelle am anfang des Satzes! Deshalb GROSS!
Kommentar ansehen
30.08.2010 19:42 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schilfheini Der Satz: beginnt bei Anita in der Überschrift.

Normalerweise kritisiere ich solch harmlose Fehler ja auch gar nicht. Ich fand einfach nur den Kommentar doof. Wie ich an den Minussen sehen kann, geht es anderen ähnlich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?