29.08.10 14:34 Uhr
 251
 

Renault startet Comeback im Reisemobilsektor

Renault will wieder im Reisemobilsektor mitmischen und stellte dazu ein neu entwickeltes Basisfahrzeug vor, den "Master". Zusätzlich wurde der Concept Van "flowing nature" auf dem Caravan Salon 2010 vorgestellt.

Zwischen 2004 und 2008 verkaufte Renault von den begehrten Master-Fahrgestellen zweiter Generation rund 14.000 Stück. Mit der neu entwickelten Version erhofft sich der Hersteller ähnliche Erfolge.

Die neue Reisemobil-Studie "flowing nature" steht für hohe Funktionalität und großen Lichteinfall.


WebReporter: chaostheory
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Comeback, Renault, Reisemobil, Renault Master
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2010 14:34 Uhr von chaostheory
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde es nicht wundern wenn der Wagen wieder ein großer Erfolg wird. Renault hat stets gute Camper raus gebracht.
Kommentar ansehen
29.08.2010 17:05 Uhr von MegaIdiot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Renault Design: Ich war eigentlich immer ein Fan des Renault Design, allerdings lässt selbiges seit dem Twingo, Renault/Megane der 3ten Generation usw stark zu wünschen übrig.
Ich finde das neue Design Konzept von Renault sehr unansehnlich :/
vlt wird das ja nochmal irgendwann was

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?