29.08.10 14:13 Uhr
 3.724
 

Fußball: Arjen Robben wird 2010 für den FC Bayern München vermutlich nicht mehr spielen

Der holländische Nationalspieler in Diensten des FC Bayern München wird aller Voraussicht nach im Jahr 2010 nicht mehr für seinen Verein auflaufen können.

Das bestätigte jetzt Sportdirektor Christian Nerlinger. Der Spieler habe immer noch Flüssigkeit im Oberschenkel-Muskel. Nerlinger sagte: "Der Heilungsverlauf ist unbefriedigend. Es wird noch lange dauern, bis Arjen wieder fit ist."

Nach der Rückkehr von Arjen Robben aus Südafrika im August waren alle Beteiligten noch von einer Pause von zwei Monaten ausgegangen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Verletzung, Arjen Robben
Quelle: sportbild.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2010 14:41 Uhr von TeKILLA100101
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
tja: so isses halt, die werden von den vereinen bezahlt und machen sich in der nationalmannschaft kaputt, weil es die trainer einen feuchten furz interessiert wie lange der danach noch verletzt ist...
Kommentar ansehen
29.08.2010 14:50 Uhr von Jart
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Ohjööö: Jetzt muss sich mal die Mannschaft anstrengen und ist nicht von einem Spieler abhängig :P
mal sehn ob sie trotzdem Meister werden ;D
Kommentar ansehen
29.08.2010 15:29 Uhr von Traedstone
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Arjen Robben ist ein Spieler der n spiel in 20 sec drehen kann. Schade das wir erst 2011 seine Genjalität bestaunen können, nja gute Besserung
Kommentar ansehen
30.08.2010 01:38 Uhr von Feuerloescher
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
traedstone: genialität heißt das...
Kommentar ansehen
30.08.2010 10:33 Uhr von mr.sky
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@TeKILLA Immerhin stand robben mit den Holländern im WM-Finale...
Da kann man es verstehen, dass er den Robben trotz verletzung im virtel bzw. halbfinalspiel spielen ließ.
Als Fußballer und Trainer steht man nicht sehr oft in einem WM-Finale...daher verständlich für mich.
Für den finanziellen Ausfall gibt es Versicherungen. Immerhin wir der FC-Bayern vom Holländichen-Fußballverein bestimmt schadenersatz fordern...
Kommentar ansehen
30.08.2010 17:16 Uhr von Eckhaat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Robben ist: schon immer verletzungsanfällig gewesen. In Madrid haben sie ihn den Gläsernen genannt.
Die Bayern sollen bei dem Kader nicht rumjammern. Bei Hannover oder dem HSV ist letzte Saison die halbe Mannschaft verletzt gewesen, und das war schwerer zu kompensieren, weil man nicht den fast ausnahmslos doppelt gut besetzten Kader der Bayern hatte. Jeder ist zu ersetzen, auch Robben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?