29.08.10 13:36 Uhr
 67
 

Rekonstruierte Poppe-Orgel wird mit Festgottesdienst (wieder) eingeweiht

Die Kirche im thüringer Ort St. Gangloff beheimatet eine inzwischen 227 Jahre alte Orgel des bekannten Orgelbauers Christian Friedrich Poppe.

2004 wurde beschlossen, die durch Holzschädlinge schwer beschädigte Orgel der 1756 erbauten Kirche zu restaurieren. Um die letztlich notwendigen 80.000 Euro für die über sieben Jahre dauernde Restauration investieren zu können, wurden neben Spenden auch eine Reihe anderer Geldquellen erschlossen.

Am heutigen Sonntag, um 14:00 Uhr, wird die Poppe-Orgel mit einem Festgottesdienst sozusagen offiziell wiedereingeweiht.


WebReporter: user_1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gottesdienst, Orgel, Einweihung, Christian Friedrich Poppe
Quelle: eisenberg.otz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?