29.08.10 12:55 Uhr
 857
 

Britischer Angler holte einen Piranha aus der Themse

Der britische Angler Richard Salmon (38) hatte einen etwas ungewöhnlichen Fisch an der Angel, als er in der Themse fischte. Bei ihm hatte ein Piranha angebissen.

Der tropische Fisch ist eigentlich in den Gewässern Südamerikas beheimatet. Der Angler wusste, dass der Fisch im kühlen Fluss nicht lange überleben konnte, so dass er ihn mit nach Hause nahm.

"Ich angle normalerweise auf Hecht, so bin ich gewohnt, mit scharfen Zähnen umzugehen. Aber das war ein sehr entnervendes Loshaken bei dem," sagte Richard Salmon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Angler, Piranha, Fischen, Themse
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?