28.08.10 20:20 Uhr
 1.179
 

Thilo Sarrazin im Interview: Seine Thesen seien "sozialdemokratisch"

Im Interview mit der "Welt am Sonntag" und der "Berliner Morgenpost" bekräftigt Thilo Sarrazin seine Vision über den Entwurf eines besseren Einstiegs von Arbeitslosen in die Arbeitswelt, das den "sozialen Aufstieg" ermöglichen kann. Er wolle alle fördern, nicht abschieben, so Sarrazin.

Der Bundesbankvorstand verwies auf seine These in seinem in Kürze erscheinenden Buch, auf sein "rigides Programm, das bürgerliche Wähler bestimmt für den endgültigen Tod der Familie halten". Er sehe hier jedoch keinen möglichen Ausweg.

Vor allem sieht Sarrazin Probleme in der "bildungsfernen Gruppe" kommen, sobald sie in Deutschland zunehmen wird. Ursache für Defizite verspüre er in der kulturellen Position muslimischer Einwanderer. Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass die Intelligenz zu 50 bis 80 Prozent vererbbar sei.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Interview, Thilo Sarrazin, Sozialdemokrat
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2010 20:50 Uhr von aknobelix
 
+41 | -8
 
ANZEIGEN
na das war noch garnix :-): Mir kommt kein Türke mehr über die Grenze!”
Helmut Schmidt, Die Zeit, 5. Februar 1982
Kommentar ansehen
28.08.2010 21:18 Uhr von ThomasHambrecht
 
+28 | -21
 
ANZEIGEN
Sarrazin ist genial er sagt, was andere nicht auszusprechen wagen. Dabei hat der Mann eine entsprechende Erfahrung und hohe Intelligenz. Unsere Politiker reden Probleme prinzipiell nur weg anstatt sich ihnen zu stellen - oder verkaufen uns eine Mogelpackung.
Kommentar ansehen
28.08.2010 21:22 Uhr von elknipso
 
+23 | -14
 
ANZEIGEN
@kemosabe666: Das schlimme ist ja, das ist in vielen anderen Ländern eine absolute Selbstverständlichkeit, dass man nur rein kommt wenn man einen Job hat und sich selbst versorgen kann.

Nur scheinbar ist das im Gutmenschen-Deutschland erst möglich wenn es der Maße noch viel viel schlechter geht...
Kommentar ansehen
28.08.2010 21:40 Uhr von wally611
 
+18 | -14
 
ANZEIGEN
@bertl058: hauptsache keine Gehirnlähmung...
....denn sein Gehirn funktioniert ausgezeichnet!
Kommentar ansehen
28.08.2010 21:51 Uhr von -Agitator-
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
Falsch: Er sagt, was sich keiner außer ihm, ein paar anderen und die NPD traut, auszusprechen. Es gibt die Partei, die seine Thesen vertritt. Aber zuviele lassen sich ja von BILD und co. einreden, dass dort nur Flachzangen vertreten sind.

Und wer schon über sein Äußeres herziehen muss, der lässt tief in seinen widerwärtigen Charakter blicken. Wohl keine Argumente, was?
Kommentar ansehen
28.08.2010 22:01 Uhr von biertrinker23
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
Guter Mann: Bitte lieber Thilo gründe eine Partei.
Kommentar ansehen
28.08.2010 22:03 Uhr von omasliebsterenkel
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
ich frage mich wo die Schmerzgrenze liegt, bis die ´Schönrederei´ nicht mehr funktioniert? Der Tenor ist doch, dass hier seit Jahrzehnten Kulturen aufeinander prallen, die einfach nicht Multikulti-fähig sind, Konflikte schwelen, weil unvereinbar. Und Sarrazin´s Fingerdeut hat durchaus etwas solidarisches und patriotisches, weil er die Stärken im Land nennt, aber auch die Schwächen. Man muss die Gesamtaussage betrachten und sich nicht in einzelnen Formulierungen versteigen. Das zeichnet den bewussten und intelligenten Umgang mit Informationen aus.
Kommentar ansehen
28.08.2010 22:33 Uhr von usambara
 
+17 | -24
 
ANZEIGEN
bei den Juden ist er nun angekommen: "Alle Juden teilen ein bestimmtes Gen, Basken haben bestimmte Gene, die sie von anderen unterscheiden."
Als nächster Schritt wird er dann Schädel vermessen...willkommen in der Rassenideologie

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 22:40 Uhr von golf66
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Der Jurist Udo Ulfkotte: kommt mit seinen Büchern der Wahrheit viel näher.

[ nachträglich editiert von golf66 ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 22:57 Uhr von biertrinker23
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
@usambara: Sarrazin hat nie etwas gegen Juden gesagt.

Nur gegen Zuwanderung aus der anatolischen und arabischen Unterschicht. Und diese Thesen hat er ordentlich begründet und belegt. Da könntest du doch mit deiner Gegenargumentation ansetzen.

Manche wollen aber einfache Fakten nicht zur Kenntnis nehmen, wenn sie der eigenen Ideologie widersprechen. Das sind dann in der Regel übrigens dieselben Leute die ihre eigenen Kinder auf die Privatschule schicken und NIEMALS in die mit Migrantenproblemen belastet lokale öffentliche Schule. (Wie z.B. SPD oder Grünen Politiker)

[ nachträglich editiert von biertrinker23 ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:05 Uhr von groehler
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
@Nasiloli: +++ Thilo Sarrazin recht Dummheit ist an steckend, seit ich mich mit deutschen einlasse werde ich immer rassistischer und dummer, früher wollte ich 10 Kinder haben jetzt möchte ich nicht einmal ein Kind haben. +++

Glückwunsch zu der Erkenntnis.

Nach allem was ich hier von dir lese, tust du der Menschheit nen großen Gefallen, wenn du keine Kinder in die Welt setzt.

Danke dafür.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:10 Uhr von XL-Schrauber
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Nasiloli: "ich gebe als türke
Thilo Sarrazin recht Dummheit ist an steckend, seit ich mich mit deutschen einlasse werde ich immer rassistischer und dummer, früher wollte ich 10 Kinder haben jetzt möchte ich nicht einmal ein Kind haben."

Ich glaube dir, dass du Türke bist.

(Kleingedruckte: Vorurteil bestätigt)
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:12 Uhr von norge
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Was meint Ihr: wo die ganzen minusse zu den beiträgen herkommen?... auf dieser plattform sind schon fast mehr migranten als deutsche anzutreffen!!!
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:13 Uhr von usambara
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
@biertrinker23: wann wurde denn die anatolischen Bauern geholt- gestern?
Nein, vor 40 Jahren für Arbeit, die kein Deutscher machen wollte.
Zur arabischen "Unterschicht": es haben mehr Iraker, Iraner, Afghanen im Land einen Hochschulabschluss als Deutsche.
Das sind Fakten und nicht die zusammen geglaubten "Wahrheiten" eines Geldsackes.
Und noch eines: ich gebe lieber meine Steuergelder an Arme, als den Finanzsäcken ala Sarrazin, die die Welt vor Gier fast vor die Wand gefahren haben.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:20 Uhr von DerWachner
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn einer die Wahrheit spricht Er sagt was viele denken ... das macht den meissten Angst!

Man sollte ihn öfter ins TV lassen ... damit unser Land noch einigermaßen zu retten ist ... aber naja ... is eh zu spät :-/
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:22 Uhr von biertrinker23
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@Siel: "Ich selber sehe den Islam auch kritisch, aber Sarrazin leitet keine Diskussion ein, sondern eine Hetzkampagne, eine ernsthafte Diskussion (wie ich es hier bei Shortnews versucht hatte) ist mit den Thesen von Sarrazin nicht mehr möglich."

Wieso? Wo hat er denn unrecht?

"Wer sagt das Wasser ist nass, dem hört man zu und glaubt ihm bzw. probiert es aus."
Nein. Man hört ihm in Deutschland nicht zu. Man sagt ihm er ist ein böser Rassist.

"Aber wer sagt das verfxxxte Wasser ist so abgefuXXX und verdammt Nass das ich Falten kriege!!!!"

Das ist eigentlich eher Migranten Slang.

"Herr Sarrazin hatte zuvor ALLE Arbeitslose als Faul tituliert und unter einem Kamm geschert"

Hat er nicht. Das mit dem "Alle" hast du nur so aufgefasst.

"jetzt macht er dieses mit pauschal mit allen Ausländern"

Nein. Er macht es eben genau nicht mit allen Ausländern. Er macht es mit den moslemischen Ausländern. Und das auch nicht pauschal. Er nennt statistisch signifikanten Häufungen (Durchschnitt) bei diesem Kreis. Er spricht nie von ALLE.

"Aus historischen Gründen wird der von der Masse zwar "befürwortet" nach dem Motto "so unrecht hat der Mann nicht" aber er wird nicht unterstützt! "
Doch. Er wird von der Mehrheit der Deutschen sehr wohl unterstützt.
Was meinst du mit den historischen gründen? Ist das Rassismus gegen Deutsche? Bist du Rassist?

"Also wenn ich die Einwanderung in Deutschland in Frage stelle..."
Es wird nicht die Einwanderung an sich in Frage gestellt.
Zur Information. Sarrazin ist selbst Einwanderer (Hugenotte).

"Übrigens kann man kaum einen (oder gar keinen) SPD-Politiker ernst nehmen, aber das ist eine andere Sache."

ich kenne zumindest einen.

[ nachträglich editiert von biertrinker23 ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:25 Uhr von Smile52
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:29 Uhr von biertrinker23
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@usambara: "Zur arabischen "Unterschicht": es haben mehr Iraker, Iraner, Afghanen im Land einen Hochschulabschluss als Deutsche."

Wo hast du denn das her?

List mal hier
Bericht von 2006 der SPD-nahen Friedrich-Eberd-Stiftung:
http://library.fes.de/...

Seite 12 ist interessant, aufs Gymnasium gingen 2004:
Deutsche: 39,4%
Türken: 10,4%
Marokko 8,3%
Libanon 4,1%

Einzig die Iraner schneiden mit 38,4% recht gut ab. Das liegt wohl daran dass eher die iranische Oberschicht geflohen ist als der Schah entmachtet wurde.
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:38 Uhr von usambara
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@biertrinker23: http://www.focus.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:45 Uhr von Netznews
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ein intellektueller Dummschwätzer und größter Spaßvogel der Nation.

Beispiele und Auszüge…

„Bundesbank-Vorstand Sarrazin hatte in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung Hartz-Empfängern empfohlen, lieber kalt zu duschen“ Na wer soviel verdient hat ja leicht zu reden.

„Wer mit 15 Jahren Schulversager sei, komme mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch in seinem weiteren Leben nicht mehr in die Spur", zitiert ihn die SZ“

„Das sagt der kleine Thilo, dem die langhaarigen Jungs mit den Lederjacken in der Schule immer sein Pausenbrot ins Gesicht geschmiert haben, weil sie den Spruch "Mein Papa ist Arzt" nicht mehr hören konnten - und noch heute will der kleine Thilo mit aller Gewalt Rache dafür. Immerhin hat er von Lehrern und Professoren für diesen Papa gute Noten bekommen“

"Die Beamten laufen bleich und übel riechend herum, weil die Arbeitsbelastung so hoch ist.“ Februar 2002

"Ihr seid alle Arschlöcher” (zu Studenten, die sein Büro besetzt hatten) November 2003

"Wenn man sich das anschaut, ist das kleinste Problem von Hartz-IV-Empfängern das Untergewicht.“ Februar 2008

„Für fünf Euro würde ich jederzeit arbeiten gehen. Das wären 40 Euro pro Tag“ Juni 2008

Über Banken: „Man muss den Leuten sagen: Glaube keinem Bankberater.“

Und einem Bankvorstand schon gar nicht…sage ich!

Ach...und wer wirklich Fakten lesen will...

http://www.tagesschau.de/...
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:46 Uhr von biertrinker23
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@usambara: Dein Link geht nicht.
Hab die Seite aber trotzdem gefunden.
Ich vermute es ist diese hier:
http://www.faz.net/...

Da steht nix drin was deine Behauptung belegen würde.
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:54 Uhr von biertrinker23
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Siel: jaja, die Aussage mit den Genen.
Das ist das einzige wo er angreifbar ist. Und das wird nun natürlich aufgebauscht.
Seine Behauptung ist lediglich dass Intelligenz vererbbar ist.
Hältst du das für ausgeschlossen?
Ich kenn mich da nicht wirklich aus, aber ich weiss dass viele Forscher diese These vertreten.

Ich finde seinen Ton ja auch nicht toll. Aber mit sachlichen Hinweisen auf das Problem mit moslemischen Migranten kommt man in Deutschland leider nicht weit. Das Problem ist seit 30 Jahren offensichtlich, wird aber stur totgeschwiegen.
Da wird man von der Presse ignoriert und von allen Seiten angefeindet. Will man dieses Thema in die Öffentlichkeit bringen, muss man leider zu Provokationen greifen.
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:55 Uhr von Smile52
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Und im Grunde bin ich ja mit der Meinung Einiger hier, zum Islam, einverstanden!

Auch ich bin der Meinung, dass man sich, selbst als Muslim, kritisch mit dem Islam auseinandersetzen sollte!
Dies gilt im übrigen nicht nur für die Religion Islam, sondern für alle Religionen!

Die christliche Religion hatte durch Luther und Calvin, sowie andere Gelehrte, bereits eine Reformation; im Grunde sogar mehrere Reformationen!

Dies wird sicherlich auch im Islam geschehen,-oder ist durch einige Islam-Gelehrten bereits angestossen!

Genetische Fantastereien, wie Sarrazin´s Thesen, haben in einer rationalen Diskussion jedoch keinesfalls ihren Platz!

mfG,

[ nachträglich editiert von Smile52 ]
Kommentar ansehen
29.08.2010 00:12 Uhr von usambara
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Smile52: na, ein calvinistischer Leitsatz setzt bei der Nützlichkeit menschlichen Handelns an, wobei der wirtschaftliche Erfolg im Vordergrund steht: Zeitvergeudung sei die schlimmste Sünde.
Klingt ganz nach Sarrazin, oder?
Zudem sind die Evangelikalen in Amerika alles andere als Tolerant.
Kommentar ansehen
29.08.2010 00:40 Uhr von Ned_Flanders
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
lieber biertrinker23: ICH REVIDIERE MEINE AUSSAGE !!!

Vor ein paar Tagen hatte ich zu diesem Thema ein Kommentar abgegeben, worin ich u.a. über Dich schrieb:

Du scheinst mir nicht dumm zu sein, aber die Mehrheit der hier lebenden Menschen sind es. Darin sehe ich eine Gefahr !

Ich habe mich geirrt...
Leider gehörst auch DU zu dieser Mehrheit !

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?