28.08.10 19:45 Uhr
 796
 

Bayern: Mann wollte verunglücktem Pkw-Fahrer helfen und wurde dabei getötet

Zu einem tragischen Unfall mit Todesfolge kam es in der Nacht von Freitag auf den heutigen Samstag auf der A 7 in der Nähe von Nersingen (Kreis Neu-Ulm). Die Polizei gab zum Sachverhalt an, dass ein Pkw-Fahrer bei verregneter Straße einem verunglückten Autofahrer helfen wollte.

Der hilfsbereite Fahrer hielt am Seitenstreifen an und wollte sich mit seiner Frau um den verunfallten Pkw kümmern. Dabei wurde der Mann (48) von einem nachfolgenden PKW-Gespann erfasst.

Der Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er ums Leben kam. Dem verunglückten Autofahrer passierte nichts und er blieb unverletzt. Die A 7 musste für einige Stunden gesperrt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Bayern, Fahrer, Pkw
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2010 19:45 Uhr von jsbach
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach nur tragisch. Da wollte das Ehepaar dem andern Fahrer nur als Ersthelfer zur Verfügung stehen und der Mann wird dabei tödlich verletzt. Mein Mitgefühl. (Symbolbild)
Kommentar ansehen
28.08.2010 21:01 Uhr von Marknesium
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
omg: mein erster gedanke "fuck"

sowas ist echt scheiße -.-

es trifft einfach immer die falschen leute
Kommentar ansehen
28.08.2010 23:28 Uhr von there4you
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Marknesium: genau mein Reden.......wer da noch an einen Gott glaubt,ist selbst schuld
Kommentar ansehen
29.08.2010 10:17 Uhr von Sherman_Hemsley
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
NUr gut dass hier im Beitrag vergessen wurde, dass der Helfer zuerst weiterfahren wollte ^^

Erst als seine Frau zu ihm gesagt hat,"Du bist Krankenpfleger, du musst helfen", ist er ausgestiegen, denn ansonsten wäre er weitergefahren.

Hätte er sich in diesem Moment richtig verhalten und erst einmal die Unfallstelle richtig abgesichert, hätte es dazu nicht kommen müssen.
Kommentar ansehen
29.08.2010 13:06 Uhr von MBGucky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Sherman_Hemsley: Auch um die Unfallstelle abzusichern muss man zuerst aus dem Auto aussteigen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?