28.08.10 17:58 Uhr
 272
 

Fußball: Werder Bremen siegt 4:2 gegen den 1. FC Köln

Die Bremer, die am Dienstag mit einem 2:3 das Weiterkommen in die Champion-League sicherten, traten heute gegen den 1. FC Köln an. Der Neuzugang Arnautovic lief zum ersten mal in der Startelf auf.

In der 33. Minute erzielte dann auch Frings das erste Tor für die Bremer. In der 36. Minute legte Arnautovic nach, doch Podolski schoss direkt danach in der 37. Minute den Anschlusstreffer. In der 74. Minute schob Almeida dann nach einer Flanke vom starken Arnautovic zum 3:1 ein.

In der 90. Minute krönte Arnautovic seinen starken Auftritt mit dem 4:1-Tor und McKenna erzielte noch das 4:2 für die Kölner in der Nachspielzeit.


WebReporter: Nico2802
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, SV Werder Bremen, 1. FC Köln
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2010 00:31 Uhr von Mancman22
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Arnautovic wird man noch viel Freude haben in Bremen!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?