28.08.10 10:53 Uhr
 359
 

Bayreuth gedenkt mit letzter Opernaufführung des verstorbenen Christoph Schlingensief

Zum Gedenken an den verstorbenen Christoph Schlingensief hat die Festspielleitung beschlossen, die Oper "Die Meistersinger von Nürnberg", dem ehemaligen Regisseur zu widmen.

In einem Gespräch mit der Agentur "dpa" sagte der Sprecher des Festivals, Peter Emmerich: "Schlingensief hat vieles in Bewegung gesetzt". Das gesamte Personal und die Darsteller wollen bei dieser Opernaufführung an Schlingensief erinnern.

Emmerich ergänzte noch, dass vom Orchester der Festspiele sofort eine Spende für das Schlingensief-Projekt, der Oper in Burkina Faso, beschlossen wurde. Mehr sei nicht geplant. Emmerich: "Die beste Art, einen Theatermann zu ehren, ist gutes Theater zu spielen. Und das wollen wir machen."


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayreuth, Christoph Schlingensief, Bayreuther Festspiele
Quelle: www.vienna.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2010 10:53 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Kommentar zum Tod von Schlingensief habe ich schon seine unordothoxe Regieführung angesprochen. Er war teils ein unbequemer aber geradliniger Künstler, aber außerordentlich begabt. Ein Verlust für die Kulturwelt allgemein. (Archivbild zeigt Schlingensief bei Proben zu seiner "Parsifal"-Inszenierung)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?