28.08.10 10:36 Uhr
 20.164
 

Raubkopierer-Ring gesprengt - zwölf Kinder und Jugendliche im Visier der Ermittler

Im Erzgebirge hat eine Großrazzia stattgefunden. Das Ziel der Ermittler war es, einen Raubkopiererring zu zerschlagen.

Die Polizei durchsuchte insgesamt zwölf Wohnungen und Kinderzimmer. Dabei beschlagnahmte sie Computer, Festplatten und DVDs. Die Mutter eines der Betroffenen soll geäußert haben: "Sie sind ja schlimmer als die Stasi!"

Oberstaatsanwalt Bernd Vogel erläuterte, "Wir ermitteln wegen unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke". Die Jugendlichen hatten nämlich Filme, Spiele und Musikdateien aus dem Internet geladen und getauscht.


WebReporter: user_1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Schlag, Razzia, Visier, Chemnitz, Ermittler, Raubkopierer
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

90 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2010 10:47 Uhr von Katalane
 
+244 | -17
 
ANZEIGEN
was ein shice: Wieviele unschuldige Leben haben diese Raubmordkopierer mit ihrer unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke auf dem Gewissen?

Und haben Lady Gaga und Robert Pattinson wegen dieser gemeingefährlichen Verbrecherbande aus dem Erzgebirge nur noch Silber statt Goldarmaturen im Bad?

@Autor
Bitte mit einem Update auf dem laufenden halten!
Kommentar ansehen
28.08.2010 10:47 Uhr von Katalane
 
+86 | -10
 
ANZEIGEN
was ein shice: [gelöscht]

Eigenen Kommentar ausversehen doppelt reinkopiert!
Holt mich jetzt auch die Stasi?

[ nachträglich editiert von Katalane ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:01 Uhr von majastick
 
+166 | -12
 
ANZEIGEN
WASSS? " Die Jugendlichen hatten nämlich Filme, Spiele und Musikdateien aus dem Internet geladen und getauscht. "

Oh mein Gott, wie gehts den Opfern? Filmindustrie, Britney Spears, 50cent, Tom Cruise usw usw? Leben alle noch? stehen die unter Schock? Oder wurden sie bereits von den Jugendlichen Film/Musiktauschern zu Grunde gerichtet???
Ja natürlich ist bei sowas eine Razzia notwendig, wir sind schliesslich in Deutschland....Einigkeit und Recht und Freiheit und wo der Bürger sich wohl fühlen kann (kotz)

</ironie/off>
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:04 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+9 | -85
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:25 Uhr von GermanCrap
 
+137 | -13
 
ANZEIGEN
Bundesverdienstkreuz für die Mutter: Sie hat das ausgesprochen was das Volk empfindet. Schlimmer als die Stasi .Justizmissbrauch im Auftrag einer längst von der ContentMAFIA beherrschten Regierung. Eine harmlose Tauschgruppe als "Raubkopiererring" zu bezeichnen.
Wann wird sich das Volk endlich gegen so eine schamlose Kriminalisierung von Kindern erheben?
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:27 Uhr von frazerelite
 
+11 | -16
 
ANZEIGEN
wer sagt denn das die das getauscht haben, runterladen allein is doch nicht verboten, nur das verbreiten, hochladen weiter kopieren etc.
das hört sich an als hätten die behörden einfach gesagt die haben das getauscht, ohne beweise damit sie einen grund haben für eine anklage
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:28 Uhr von there4you
 
+54 | -4
 
ANZEIGEN
Schwachsinnsaktion aber kennt man ja von Deutschland.
Die Äusserung der Mutter find ich cool...unter uns:Ich hätte warscheinlich genau das gleiche gesagt.Denn das geht wirklich schon ich Richtung Stasi.
Als ob dieses Land keine anderen Probleme hat,als Kids,die ein paar Songs und Filme tauschen.
Krank
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:29 Uhr von Raubkopierer1911
 
+48 | -6
 
ANZEIGEN
Was: würde der Deutsche Staat nur ohne Raubmordkopierer machen ? Da ginge ihm ja ne Menge Geld (Schdensersatz) flöten... Oh mein Gott! Hängt sie! Diese Schweine. Wie können die es nur wagen ? Die Arme Film & Musik Industrie... Wie geht es den Schauspielern & den Musikern ? Leben die jetzt alle auf der Straße ? /ironie off
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:34 Uhr von U.R.Wankers
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
Filme, Spiele und Musikdateien aus dem Internet: geladen und getauscht. Was hat die Aktion gekostet?
Ganz grosses Kino.

dafür klappt es beim BKA mit dem Löschen von Kinderpronos und dem Festnehmen der Hintermänner immer noch nicht so recht:

http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:36 Uhr von ritlock
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
@GVU: Gehen euch langsam die Releasegroups aus, oder besser gesagt, kommt Ihr nichtmehr an die rann? Sodas Ihr euch jetzt an Kinder vergreifen müsst um irgendwelche Billanzen zu erfüllen? Schämt euch Ihr Spackos!

[ nachträglich editiert von ritlock ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:43 Uhr von elknipso
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Kranke Welt: Wirklich eine kranke Welt in der wir da leben. Aber es liegt an uns allen durch unser Konsumverhalten können wir solche Aktionen abstrafen.
Kommentar ansehen
28.08.2010 11:48 Uhr von maretz
 
+6 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:01 Uhr von DerMaus
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Ab ins KZ mit diesen Monstern! Musik kopieren! Wie können sie nur!!!
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:03 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:03 Uhr von x5c0d3
 
+4 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:06 Uhr von AdvancedGamer
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Pech gehabt: Das lustige ist ja, das meistens die Eltern dran sind, weils ihr Anschluss ist und vor allem wenn die Kinder unter 14 sind.
Ich denke das die Kinder bestimmt ein wenig Geld damit gemacht haben, n 5er fürn Film oder Spiel? oder weniger jeh nachdem, wahrscheinlich auch hin und her getauscht.
Wenn ich bedenke das einige Kinder mit 15 schon mehr externen Speicherplatz haben, als ich für meine Arbeit und Sicherheitskopien von Datenbanken brauche, bin ich sowieso überrascht, das andere überrascht sind was die so treiben ^^

Einfachste Lösung, nicht mehr zitat: "Herunterladen (Jargon:saugen)"
2. einfachste, nur noch saugen und nich mehr abgeben ^^ und vor allem net jeden Franz anbieten etwas herunterzuladen/brennen ^^
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:09 Uhr von AnotherHater
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Geständnis: Ich hab einem Freund früher mal GTA Vice City für 2€ gegeben.

Achtung: Dieser Post hat ansonsten keinen tieferen Sinn und stellt keine Stellungnahme zum Inhalt der News dar.

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:12 Uhr von maretz
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:12 Uhr von Cyphox
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Was für ne Scheisse: 12 Kinder und Jugendliche, die Sachen tauschen. Wahnsinn. Das nenn ich mal nen Raubkopiererring. Was für ein Wahnsinnserfolg für die Polizei. Was für ein massiver Schlag gegen die Raubkopiererszene. 12 Kinder und Jungendliche. Meinen Glückwunsch.
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:21 Uhr von miyu
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
uiii. da können die ja stolz auf sich sein... sie haben kinder hochgenommen, die filmchen getauscht und geladen haben, die sie warscheinlich eh nie gekauft hätten.... super. ich glaub da ist man als polizist echt stolz auf sich nen minderjähriges, wehrloses kind festzunehmen. gaaaanz toll
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:23 Uhr von lamm78
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
willkommen in der demokratie, wo kinder verhaftet werden und wirtschafftsverbrecher belohnt.

wenn man sich schon bereichert muss es jenseits einer million sein, sonst wirds bestraft.
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:29 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:29 Uhr von Petabyte-SSD
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Sollens endlich legalisieren: Einfach eine Tauschbörsen-Software als legale Version bringen, und dann z.B. 20 Euro pro Person/Monat Abgabe.
Die Ersteller der Files bekommen die Einnahmen anteilsmässig den Downloads.
Fertig!
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:32 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2010 12:41 Uhr von sc4ry
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
also ein raubkopierer-ring: ist das laut dieser news nicht. und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es mit mehr informationenen einer sein wird, wo rechner mit 10 brennern rumstehen, die kopien mit cover in hülle zu hunderten oder tausendfachen verkauft und vllt sogar exportiert wird.

das ganze sind wahrscheinlich nur kleine fische, filesharer ... und die bullen freuen sich ein loch in arsch, weil sie kl. kinder gekriegt haben.

lääääääääääääääääääächerlich.

und @maretz: denk vllt auch mal über dein geschriebenes nach. ich geb dir vollkommen recht, dass viele nur downloaden, um es zu haben. was ändert sich denn jetzt bitte am umsatz der firma, wenn sie es nicht geladen hätten? richtig, nix, denn keine verwendung und es wäre nie gekauft worden. klar gibt es auch das gegenteil, da wird halt ein kinofilm zuhause geguckt. aber trotzdem wäre dafür fast keiner ins kino gegangen ...

[ nachträglich editiert von sc4ry ]

Refresh |<-- <-   1-25/90   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?