28.08.10 09:22 Uhr
 386
 

Darmstadt: Bei einem Unfall überschlägt sich ein Auto und bleibt vor Pizzeria liegen

Ein Auto hat sich in der Innenstadt von Darmstadt, nachdem es einem anderen Wagen die Vorfahrt nahm und mit diesem kollidierte, überschlagen und blieb vor einer Pizzeria auf dem Dach liegen.

Der Fahrer des Unglückswagen, ein 21-jähriger Mann, erlitt einen Schock, wurde aber sonst nur leicht verletzt.

Es war ein glücklicher Umstand, dass im Moment des Unfalls keine Gäste vor der Pizzeria saßen. Dadurch blieb es bloß bei dem Sachschaden von ungefähr 11.000 Euro.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Verkehrsunfall, Glück, Pizza, Darmstadt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2010 12:47 Uhr von lu10
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der sollte für 2 Jahre in den Knast: wegen versuchten Totschlags.

[ nachträglich editiert von lu10 ]
Kommentar ansehen
28.08.2010 14:38 Uhr von HelgaMaria
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Reissack - Kommentare mannometer, wenn euch eine News nicht interessiert dann klickt sie halt weg und lest ne andere oder drückt euer Desinteresse auf eine kreativere Art und Weise aus. Dieser blöde "umgefallene Reissack" - Spruch wird wirklich langsam lästig !
Kommentar ansehen
28.08.2010 15:31 Uhr von cronixs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: hätte auch schlimmer enden können. Hoffentlich ist wenigstens der Führerschein weg.. Für so einen Überschlag braucht man schon etwas Tempo...

[ nachträglich editiert von cronixs ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?