27.08.10 22:13 Uhr
 640
 

Geringe Sonnenaktivität ließ die irdische Thermosphäre schrumpfen

Thomas Woods von der University of Colorado hat herausgefunden, dass die zweitoberste Schicht der Erdatmosphäre deutlich geschrumpft ist. Die Ursache für den Rückgang ist ihm zufolge die ungewöhnlich niedrige Sonnenaktivität während der letzten Jahre, hauptsächlich aber zwischen 2007 und 2009.

Namentlich geht es um die zwischen 90 und 480 Kilometern hoch liegende Thermosphäre, welche laut aktuellen Messungen um rund 30 Prozent geschrumpft ist. Durch die geringere Sonnenaktivität traf auch weniger ultraviolette Strahlung auf diese Schicht, wodurch sie abkühlte und folglich schrumpfte.

Die geschrumpfte Thermosphäre hat sowohl positive als auch negative Auswirkungen: Funktionierende Satelliten verbrauchen aufgrund des kleineren Widerstands weniger Treibstoff für Kurskorrekturen. Aus demselben Grund bleiben aber auch Weltraumschrott und ausgemusterte Satelliten länger eine Bedrohung.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Sonne, Aktivität, Atmosphäre
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2010 22:13 Uhr von alphanova
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Mehrere Sonnenstürme deuten jetzt wieder eine erhöhte Sonnenaktivität an. Wenn dem so ist, dann wird sich auch die Thermosphäre wieder langsam ausdehnen, weil sie durch die zunehmende UV-Strahlung erwärmt wird.
Kommentar ansehen
27.08.2010 23:15 Uhr von chaoslogic
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ist es wirklich dienlich für den Menschen, wenn Ist es wirklich dienlich für den Menschen, wenn er in Panik verfällt, nur weil sich die Natur nicht in einem statischen Modell beschreiben läßt ?
Kommentar ansehen
28.08.2010 00:11 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@chaoslogic: Wer verfällt denn in Panik? Fakten sind zuerst einmal völlig wertfrei.
Kommentar ansehen
28.08.2010 00:48 Uhr von Gorli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@chaoslogic: Panik? Das ist lediglich eine Beobachtung, aus der für die Zukunft gelernt wird. Seis, dass man eventuell ein Modell für die Vorhersage der Sonnenaktivität verfeinern kann oder dass man zukünftigen Satelliten einfach nur mehr Treibstoff mitgibt.

[ nachträglich editiert von Gorli ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?