27.08.10 09:59 Uhr
 259
 

London: Fälscher von Banksy-Drucken verurteilt

Zwei Fälscher, die vornehmlich über das Auktionshaus eBay angeblich echte Banksy Drucke verkauften, wurden jetzt zu einer Bewährungsstrafe von 12 Monaten verurteilt. Dazu müssen die Täter noch gemeinnützige Arbeiten in Form von 240 Stunden verrichten.

Sie hatten Banksy-Drucke einfach gefälscht und um deren Echtheit zu beweisen u.a. an Forumsdiskussionen teilgenommen und zusätzlich noch falsche Dokumente ausgestellt. Während der Untersuchungen wurden mehr als 120 gefälschte Werke sichergestellt.

Da Banksy ja komplett anonym arbeitet und keiner weiß, wer Banksy eigentlich ist, sind seine Arbeiten natürlich auch leichte Beute für Fälscher. Verkauft haben die Täter die Arbeiten in alle Welt. So ging z.B. eine Arbeit für 4.500 britische Pfund nach Spanien.


WebReporter: yiggi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, eBay, Fälschung, Banksy, Fälscher
Quelle: www.artinfo24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2010 09:59 Uhr von yiggi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist natürlich ein echtes Problem. Aber wer sagt einen eigentlich das die Arbeiten von Banksy bei renommierten Galerien und Auktionshäusern echt sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?