27.08.10 08:54 Uhr
 347
 

In den USA wurde ein Kind von Hunden angegriffen und getötet

Im US-Bundesstaat Illinois wurde ein Junge im Alter von sieben Jahren gleich von vier Hunden angegriffen und tödlich verletzt.

Wie die Familie berichtete hätten die vier Hunde, drei Pit Bull und ein Mischling, zuvor nie einen Menschen angegriffen. Die Hunde trafen die Hauptarterie im Bein wodurch der Junge aufgrund des hohen Blutverlustes starb.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des kleinen Jungen feststellen. Die Hunde wurden getötet. Die Tiere werden nun Untersucht um herauszufinden, welcher für den tödlichen Biss verantwortlich war.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Kind, Hund, Pitbull
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2010 09:17 Uhr von BestHTC
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Das: ist schlimm für das Kind...aber das passiert auch in Deutschland und ich versteh es nicht warum man alle 4 Hunde umbringt...
Kommentar ansehen
27.08.2010 10:46 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Hunderasse Pit Bull gibt es nicht...das ist lediglich ein klamottenhersteller...

Man sollte die Hintergründe hinterfragen bei solchen Fällen und nicht wie mit der Axt im Walde einfach die Tiere abschlachten. Es ist definitiv grausam was da passiert ist und schrecklich für die Familie aber trotzdem liegt die schuld in den wenigsten Fällen bei den Tieren.

Ich bin generell der Meinung das man bei Kindern bis 12 Jahren immer vorsichtig sein sollte was vor allem Hunde betrifft. Da sollten die Eltern permanent anwehsend sein, egal um welche Hunderasse es sich handelt, denn in Deutschland sind die bissigsten Hunde immer noch die guten, alten deutschen Schäferhunde.
Kommentar ansehen
27.08.2010 11:27 Uhr von copclerk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vermutlich: haben die Hunde sich im Rudel formiert und gemeinsam angegriffen, deshalb kann ich es verstehen das alle 4 getötet wurden. Anders kann ich mir das nicht erklären.
Kommentar ansehen
27.08.2010 12:15 Uhr von Really.Me
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Einer überfahrenen Katze trauert auch keiner nach. Geschweige den wird der Fahrer erschossen.

Kinder quälen Tiere bis in den Tod...die Natur rächt sich halt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?