27.08.10 08:34 Uhr
 630
 

Griechenland: Zwei F-16 Kampfjets in der Luft kollidiert und abgestürzt

Vom griechischen Verteidigungsministerium wurde am gestrigen Donnerstag bestätigt, dass in der Nähe der Insel Kreta zwei Mehrzweckkampfflugzeuge des Typs F-16 in der Luft zusammenstießen und danach abstürzten. Die Jets nahmen an einem Manöver teil.

In einem Kampflflugzeug saßen zwei Piloten, die sich mit dem Schleudersitz nach dem Zusammenstoß rechtzeitig aus der Maschine katapultierten und von einer Jacht und einem Fischerboot gerettet wurden.

Wie das Staatsradio meldete, wurde der Pilot der anderen Maschine von einem Rettungshelikopter tot im Meer entdeckt. Zu den Gründen des Absturzes wurden noch keine näheren Einzelheiten mitgeteilt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Griechenland, Luft, Kampfflugzeug, F-16
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2010 08:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Vermutlich war eine Maschine eine zweisitzige Ausführung (zu Schulungszwecken) der F-16 und der andere Jet nur mit einem Piloten besetzt. (Bild zeigt einen F-16 Kampfjet)
Kommentar ansehen
27.08.2010 08:44 Uhr von Showtime85
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Das tut der Staatskasse aber richtig weh: wird wohl keinen ersatz geben.

mein beileid an die familie des toden Piloten
Kommentar ansehen
27.08.2010 09:35 Uhr von Delios
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann dieses Spektakel: was die da an der Nordküste machen, ganz gut beobachten im Sommer.
Laut den Kretanern üben die da oft diese sogenannten "Dogfights".
Ich konnte das beim letzten Urlaub auf Kreta auch beobachten.
Kommentar ansehen
27.08.2010 10:17 Uhr von FirstBorg
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Delios: Ich auch. War 2008 da und ich fand das war eigentlich schon ne recht coole show die die da immer abliefern :) Ich wünschte nur ich hätte meine Spiegelreflex und mein Teleobjektiv dabei gehabt... wären sicher ein paar richtig coole Fotos geworden. Ist aber natürlich tragisch das ein Pilot dabei ums leben kam. Aber naja... wenn man auf einem Tank voller hoch brennbarem Benzin sitzt, umgeben von explosionsfähigen Bomben, dann nenn ich das Berufsrisiko :) Trotzdem tragisch.
Kommentar ansehen
27.08.2010 22:27 Uhr von selphiron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ouch: Also Dogfights erlauben sich die Griechischen und Türkischen Kampfpiloten über dem Ägäis.Da passieren auch Unfälle.Technisches Versagen ist da selten die Ursache.
Kommentar ansehen
28.08.2010 07:20 Uhr von Buckowitz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aha! "Vermutlich war eine Maschine eine zweisitzige Ausführung (zu Schulungszwecken) der F-16 und der andere Jet nur mit einem Piloten besetzt."
Eigentlich hatte ich gedacht, der zweite Insasse der einen F-16 hätte in der Maschine keinen extra Sitz gehabt, so dass er auf dem Schoß des einen Piloten gesessen habe. Dadurch behindert in der Bedienung des Flugzeuges habe dann der Pilot fatale Flugbewegungen gemacht....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?