27.08.10 07:56 Uhr
 494
 

Datenpanne bei Schlecker - Kundendaten im Internet frei zugänglich

Beim Drogerieunternehmen Schlecker ist es einem Medienbericht zufolge zu einer schweren Datenpanne gekommen. Demnach soll bis zum gestrigen Donnerstag eine interne Datenbank mit zahlreichen Kundenangaben über das Internet zugänglich gewesen sein.

Insgesamt sollen 150.000 Datensätze von Kunden mit kompletten Adressangaben und Kundenprofil abrufbar gewesen sein. Hinzukommen noch die über sieben Millionen E-Mailadressen der Newsletterkunden.

Laut dem Unternehmen ist der Fehler zwischenzeitlich behoben worden. Weiterhin sollen die Kunden entsprechende Informationen erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Schlecker, Kundendaten, Datenpanne
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
Berlin: Zwei Männer versuchen Geldautomat mit Hammerschlägen aufzuknacken
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2010 08:00 Uhr von Haruhi-Chan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schlecker ist und bleibt ein Saftladen, wie kann denn eine so enorm wichtige Datenbank einfach frei im Internet verfügbar sein??

Ich glaube bei sowas irgendwie nicht mehr an Datenpannen, denn zufälligerweise landen niemals irgendwelche anderen Daten der Firmen ins Internet, warum also immer die kundendaten? Zufall? neeee...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?