26.08.10 19:20 Uhr
 297
 

Neues Sonnenteleskop macht detaillierte Aufnahme eines Sonnenflecks

Das verantwortliche Team des neuen Teleskops am "Big Bear Solar Observatory" in Kalifornien hat nun eine äußerst detailreiche Aufnahme eines Sonnenflecks veröffentlicht. Das Bild wurde bereits am 2. Juli 2010 mit dem "New Solar Telescope" gemacht, einem Instrument mit 1,6 Metern Spiegeldurchmesser.

Der gezeigte Sonnenfleck ist etwa erdgroß und lässt die charakteristische Trennung von Umbra und Penumbra erkennen. Als Umbra wird der dunkle Kernbereich bezeichnet, der rund 1.000 Grad Celsius kühler als die gewöhnliche Sonnenoberfläche ist. Verantwortlich dafür sind lokal begrenzte Magnetfelder.

Diese sind vor allem in den Außenbereichen des Sonnenflecks, der Penumbra, als geschwungenen Linien aus heißem Plasma sichtbar. Die körnige Struktur der normalen Sonnenoberfläche ergibt sich aus unzähligen, etwa 1.000 Kilometer großen Konvektionszellen, in denen ständig sehr heißes Gas aufsteigt.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Aufnahme, Teleskop, Magnetfeld
Quelle: www.astronomie-heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 19:20 Uhr von alphanova
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Einer anderen Quelle zufolge handelt es sich bei dem Bild um die bisher beste Aufnahme eines Sonnenflecks im sichtbaren Lichtspektrum. Und das, obwohl dies erst das so genannte "First Light" des Teleskops war. Weitere Anpassungen der adaptiven Optik sollen es noch wesentlich leistungsfähiger machen.
Kommentar ansehen
26.08.2010 21:08 Uhr von Sopha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chic: ich würd dir nich glauben das das nen sonnenfleck is wenn dus mir so zeigst .____.


Faszinierend
Kommentar ansehen
26.08.2010 22:01 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat was von dem großen Auge von Herr der Ringe :p

finde die Größen im All immer krass. Ein "kleiner" fleck auf der Sonne und dann so groß wie die ganze Erde.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?