26.08.10 18:45 Uhr
 144
 

Lotto: Jackpot wurde nicht geknackt und klettert auf elf Millionen Euro

Bei der Ziehung der Mittwochslottozahlen hatte ein Tipper die sechs Richtigen auf seinem Spielschein stehen. Allerdings fehlt dem Gewinner aus dem Saarland die entsprechende Superzahl.

Daher klettert der Jackpot für die Ausspielung am kommenden Samstag auf etwa elf Millionen Euro.

Bei der Zusatzlotterie Spiel 77 sind dann ca. eine Million Euro im Jackpot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinn, Lotto, Jackpot
Quelle: www.infocomma.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 19:51 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wage mal eine kleine: Vorraussage...den Jackpot knackt ein Spieler aus NRW....Allein. ( 26.08.2010.)
Kommentar ansehen
26.08.2010 21:50 Uhr von Stresstest
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...wer wer, wo und wann einen Jackpot knackt, darüber entscheidet immer noch Lotto selbst!!!
6 aus 49 ist in ein Geschäft, kein Spiel!!!
Kommentar ansehen
27.08.2010 12:34 Uhr von Stresstest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Vollständigkeit halber nur der Vollständigkeit halber:

Seit mehreren Jahren legt Lotto die gleiche "Platte" auf. Sobald die erste sommerliche Urlaubswelle ins Rollen kommt, sprudeln die kleinen Lotto-Jackpots wie verrückt. Kaum sind die Urlauber in der Heimat zurück, werden sie von einem ansehnlichen Jackpot begrüßt.

Viele aufeinander folgende Mini-Jackpots erzeugen ein statistisches Defizit. Ende der Sommerferien 2008 betrug ein solches 20.373.020 €. Gleich danach wuchs der Jackpot auf über 14 Mio. €. Ende der Ferien 2009 betrug dieses Defizit 31.502.044 € (mit Betonung auf "betrug") und direkt danach kam ein Jackpot von 31.735.307 €.

In diesem Jahr erreichte das erwähnte Defizit fast 22.000.000 € und der aktuelle Jackpot liegt bereits bei 11 Mio. €.

Diese "Anfängerfehler" des Rechenzentrums von Lotto sind nur möglich, weil es in der BRD keine unabhängige Glücksspielaufsicht gibt.
Kommentar ansehen
01.09.2010 21:14 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stresstest: Ich dachte immer , Lotto wäre eine Steuer für Leute, die kein Mathe können. =;)
Kommentar ansehen
05.09.2010 16:01 Uhr von Stresstest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ja, genau ja, genau Silenius!
Lotto ist so eine Art "stupid German money".
(Warum bin ich nicht früher dadrauf gekommen?!)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?