26.08.10 13:40 Uhr
 5.587
 

Kino: Dokumentation über Leute, die keine Nahrung und Flüssigkeiten zu sich nehmen

Ab dem 17. September kommt eine Dokumentation in die Kinos über Menschen auf der ganzen Welt, die ohne Nahrung und Flüssigkeiten auskommen.

Der Film "Am Anfang war das Licht" von P.A. Staubinger porträtiert dabei mehrere Leute, die sich diesem Prozess, der "Lichtnahrung" genannt wird, untergeordnet haben. Laut Trailer werden auch Gegenstimmen zu Worte kommen.

Der Produzent war auch schon an den Dokumentationsfilmen "We Feed The World" und "Let‘s Make Money" beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bezalel_I
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Dokumentation, Meditation, Nahrungsaufnahme, Lichtnahrung
Quelle: www.kinonews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt in neuem "Terminator" wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
Horrorvideos im Krankenhaus: diese Schwester "spielen" mit Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 13:43 Uhr von Bezalel_I
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2010 13:48 Uhr von NGen
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
echt mal: und so viele menschen verhungern einfach nur weil sie nix zu essen haben, diese idioten.

was für ein spott für hungerleidende dieser film
Kommentar ansehen
26.08.2010 14:01 Uhr von tobe2006
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
da war: doch letztens erst ne news drüber...
dann hat ich mich gleich ma drüber informiert, wiel ichs einfach interessant war was da wieder fürn unfug gelabbert wurde...

da bin ich auf ne frau gestoßen (quele wikipedia) weiß aber nichmehr wie die hieß. die hat sich quasi nem "labor" test unterzogen und siehe da nach nen paar tagen wär se fast verreckt wennse nix gess/getrunk hätt....

welch wunder^^
Kommentar ansehen
26.08.2010 14:30 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2010 14:47 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2010 14:59 Uhr von Anubiss
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Wow, dieser Film kommt in die kinos? Hm, interessant. Habe viel über Menschen gelesen, die teilweise bereits seit 70 Jahren ohne feste Nahrung auskommen. Menschen, die nur lebendes Wasser zu sich nehmen, also Wasser, dass frisch aus Quellen kommt, ohne das sämtliche Mineralien und Elemente herausgefiltert werden. Sie haben alles, was sie brauchen.
Ebenfalls interessant: Silizium als Nahrung für Organe

Leute, stempelt nicht alles ab, nur weil ihr etwas anderes gelernt habt! Ich zitiere an deiser Stelle Einstein: "Das Einzige, was meinem Wissen im Wege steht ist meine Schulbildung."
Kommentar ansehen
26.08.2010 15:00 Uhr von blade31
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Hypnose, Placebo Effekt Geist vollbringt es...

Was ein Blödsinn, Der Mensch braucht Nährstoffe, Vitamine und Flüssigkeit ansonsten fallen die Organe aus da kannst du soviel an den Placebo effekt glauben wie du willst...
Kommentar ansehen
26.08.2010 17:18 Uhr von -canibal-
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
doch....es stimmt...!! Bei uns im Bioladen haben sie so südamerikanische Cracker aus irgendeinem gepufften Getreide und das heisst "Nix"....ich kann mit ehrlichem Gewissen behaupten, ich ernähre mich seit Monaten von "Nix"...

:)

nein...Scherz...

irgendjemand hat mal gesagt: "verschwende nicht deine Zeit und deine Energie mit Idioten über etwas zu diskutieren, was sie eh nicht verstehen würden"

..das war kein Scherz...

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 17:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
auch als: pathologie-doku bekannt
Kommentar ansehen
26.08.2010 17:48 Uhr von -canibal-
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:12 Uhr von mayan999
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:13 Uhr von Bezalel_I
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ BastB

damit ist alles gesagt
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:16 Uhr von Riddip
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre ja die Lösung für die Mission zum Mars, einfach mal komplett die Nahrung sparen ^^
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:21 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ canibal: ähm eher fail, sie habens nich gemacht weil sie nicht wussten wie es geht, und nicht weil sie dachten dass es nicht geht, und ja! da gibts nen unterschied^^
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:23 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
voi krass: wie viele deppen dass hier unterwegs sind und sich so verarschen lassen, dass sie des anscheinend auch noch WIRKLICH glauben :D
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:26 Uhr von Tichondrius
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Pillenausgabe! für die Verwirrten hier :p
Wie man so hartnäckig so einen Kappes glauben kann. Man beachte die Gesetze der Thermodynamik und stelle fest, dass es so nicht gehen kann.
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:30 Uhr von Bezalel_I
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
wie dumm seid ihr eigtl? @ mayan999
Wow, weißt du was? Mir ist es sch...egal was die Leute hier von mir denken und wie unhöflich ich jetzt hier rüberkommen mag, aber einige haben es nicht anders verdient, so wie du,

Ersteinmal tut mir David Precht Leid, dass er hier in so einem Zusammenhang genannt wird.

Ich dachte du willst einen auf lustig machen und uns einen ironisch gespickten Comment liefern, aber scheinbar meinst du diesen Müll noch ernst.
Es gibt nichts "spirituelles". Wenn du das Gegenteil beweist dann bist du ein reicher Mann, Genau genommen erhältst du 1.000.000 Dollar von James Randi.

Herrlich diese News. Ideal um die Deppen auf shortnews prozentual zu messen. HEHE
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:36 Uhr von Marple67
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Von nix kommt nix hat schon meine Oma gesagt.

Schon interessant wie sie jetzt wieder aus ihren Löchern kommen, die Okulten mit ihren Ersatzreligionen.

Auch durch noch so tiefe Meditaionen und überreife Geister kann man nicht ohne Nahrung und Wasser leben! Eure anderen Erklärungsversuche sind auch für den Popo.

Und nein ich bringe keine weiterenArgumente, erstens ist mir das zu blöd sowas Selbverständliches zu erklären und zweitens hat eine Diskussion mit Leuten die sowas glauben wollen eh keinen Zweck.

Mein Lob an die Leute wie z.B. BastB, die hier noch versuchen die Fahne der Vernunft aufrecht zu halten.
Kommentar ansehen
26.08.2010 19:11 Uhr von -canibal-
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
danke mayan999 wenigstens einer, der mich nicht sofort in die Spinnerecke stellt...

"Der Geist kann alles" aber es ist nötig, den Geist zu schulen und zu disziplinieren, dann vollbringt er Wunder...

aber eben...ein Vogel erklärt einem Fisch, was fliegen ist...

°L°

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 19:23 Uhr von cheetah181
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
ahja: Pro Minute atmet der Mensch 5 Liter Luft ein und aus. Pro Tag atmet er dadurch etwa 1 kg CO2 aus. Der darin enthaltene Kohlenstoff wiegt 270 Gramm. Dafür nimmt er zwingend Sauerstoff auf. Bei Nahrungslosigkeit verliert ein Mensch pro Tag also 270 Gramm Kohlenstoff, den er auch nicht durch die Atmung oder andere Vorgänge aufnehmen kann. Im Monat sind das dann etwa 8 Kilogramm Kohlenstoff und in einem ganzen Jahr 98 Kilogramm, was mehr ist, als das übliche menschliche Körpergewicht. Die CO2-Konzentration in der Einatmungsluft liegt bei nur 0,03%, was gegenüber der Konzentration in der Ausatmungsluft (4%) vernachlässigbar wenig ist (Verhältnis 0,7%). Das Einatmen von Kohlenstoff zum Überleben ist also nicht möglich. Der Kohlenstoff muss über die Ernährung (oder Infusionen) zugeführt werden, weil die Bilanz sonst negativ ist.

Jemand, der ohne Nahrung und Flüssigkeit lebt, widerlegt unter anderem Energieerhaltungssatz und Evolution.

Dass überhaupt jemand so einen Mist glauben kann, beeindruckt mich schon fast.

Edit: Wieso muss ein Mensch, der ohne Nahrung auskommt, eigentlich atmen? Weil es leichter nachprüfbar wäre, dass er Bullshit erzählt?

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 19:41 Uhr von chacko
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Oh man all die Kommentare haben mich richtig hungrig gemacht...
Ich glaub ich geh jetzt erstmal was essen...
Kommentar ansehen
26.08.2010 20:23 Uhr von xenonatal
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ohne Nahrung: Ob das funktioniert ? Irgendeine Art von Energie muß man zu sich nehmen! Fakt !
Die Leute die von sich behaupten sie könnten ohne feste Nahrung UND Wasser leben, konnten es noch NIE beweisen unter kontrollierten Bedingungen! Fakt!

Angenommen es wäre möglich - warum in alles in der Welt sollte ich mich um den GENUSS von Nahrung bringen?

[ nachträglich editiert von xenonatal ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 22:37 Uhr von Tichondrius
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
cheetah: Und wenn einen das nicht umbringt, dann spätestens das Abatmen von Wasserdampf und die Transpiration. Dann gibts Instantesoteriker :)
Kommentar ansehen
26.08.2010 22:44 Uhr von Prentiss
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Kino: Dokumentation über Leute, die keine Nahrung und Flüssigkeiten zu sich nehmen.

endlich machts klick. ne doku über tote! das hätte man aber auch anders schreiben können mein lieber autor. :P
Kommentar ansehen
27.08.2010 00:49 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die ganzen Kinder in Afrika haben so Dicke Bäuche weil die soviel Lichtnahrung zunehmen.

Achsoooooooooo

------------------------------------
http://www.esowatch.com/...

Interessante Passagen:

"Heutige bekennende und praktizierende Breatharianer konnten mehrfach dabei beobachtet werden, wie sie heimlich aßen. Unter anderem passierte dies dem Amerikaner Wiley Brooks, der behauptete seit 30 Jahren nichts mehr gegessen zu haben. 1983 wurde er jedoch dabei beobachtet, wie er heimlich nachts aus einem Fenster stieg, um sich in einem Fastfoodrestaurant seven-eleven unbemerkt Süßigkeiten und Hot-Dogs zu kaufen."

"Auch die Australierin Ellen Greve (alias Jasmuheen) konnte mehrmals dabei beobachtet werden, wie sie herkömmliche Nahrung aß. In einem Fall beobachtete ein Journalist, wie ihr in einem Flughafenrestaurant ein (offenbar für sie bestimmtes) Essen serviert wurde. Als sie den Journalisten erkannte, wies sie das Essen als angeblich nicht bestellt zurück. Während einer kontrollierten Nulldiät, die für das australische Fernsehen organisiert wurde, kam es zu einem Schwächeanfall von Frau Greve. Der Hungerversuch musste aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen werden. "

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?