26.08.10 12:21 Uhr
 564
 

Düren-Arnoldsweiler: Forscher finden 7.200 Jahre alte Siedlung

Archäologen haben jetzt ein 7.200 Jahre altes, aus der Jungsteinzeit stammendes Dorf in der Nähe von Düren-Arnoldsweiler (Nordrhein-Westfalen) ausgegraben.

Auf der zukünftigen Strecke der Autobahn 4 wurde an dieser Stelle auch die zum Dorf gehörende Gräber-Stätte mit menschlichen Skelettresten gefunden.

Die Skelettreste gehören, laut dem Landschaftsverband Rheinland (LVR), zu den ältesten im Rheinland. Auch wurden Befestigungen gefunden, die erst 3.000 Jahre später, in der Bronzezeit, entstanden sind sowie Gräber aus der römischen Zeit.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Entdeckung, 7, Archäologie, Siedlung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 12:24 Uhr von Rex8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine siedlung: Ausgegraben???
bin ich froh das es keine Großstadt war sonst hätte ich umziehen müssen^^

Wohne 5 km von Düren^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?