26.08.10 12:06 Uhr
 1.634
 

Neuer Audi A1 kommt am Freitag auf den Markt

Am morgigen Freitag ist es in Deutschland soweit, der neue Audi A1 kommt auf den Markt. Nach und nach soll das neue Modell dann auf verschiedenen Automärkten Europas eingeführt werden.

Mit dem weitaus günstigeren Fahrzeug will Audi vor allem jüngere Zielgruppen ansprechen. Die bislang eingegangenen Vorbestellungen haben dabei alle Erwartungen übertroffen und es soll eine Steigerung der Produktion um 20 Prozent geben, so Audis Vorstand für Marketing und Vertrieb, Peter Schwarzenbauer.

Eingeführt wird der neue Audi A1 mit einem Startpreis, der deutlich unter den normalen Audipreisen liegt. Ab 15.800 Euro ist das Auto zu haben, das durch den Markenbotschafter Justin Timberlake bereits im Vorfeld für viel Furore sorgte.


WebReporter: NewsvomTage
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, Markteinführung, Audi A1
Quelle: www.autonews-123.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 13:33 Uhr von BulletGT
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
völlig uninteressant
Kommentar ansehen
26.08.2010 20:07 Uhr von de_waesche
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
pottenhässlich: wenn beispielsweise ein toyota- oder hyundai-zeichen auf der motorhaube prangen würde, würde die hütte keinen interessieren. aber ein audi - dann muss es ja ein schönes auto sein.
Kommentar ansehen
26.08.2010 20:28 Uhr von xmg3
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
*lach: die autos von audi werden ja immer hässlicher!
Kommentar ansehen
27.08.2010 00:40 Uhr von skriptkiddie
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
dann lieber da drauf schauen: http://www.yourimage24.de TIPP ;-))
Kommentar ansehen
01.09.2010 09:36 Uhr von stingman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Teurer Polo: Immer die gleichen PR-Texte. Die Produktion so niedrig starten, dass man später sagen kann, man musste hochfahren. Lustig. :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?