26.08.10 11:00 Uhr
 1.417
 

300 Jahre alte Nierenkrankheit: Forscher finden Ursprung in Zypern

Forscher haben den Ursprung eines 300 Jahre alten erblichen Nierenleidens herausgefunden.

Die sogenannte CFHR5-Nephropathie stammt laut Recherchen von Wissenschaftlern des University College London aus Zypern.

Weiterhin konnten die Forscher die Herkunft der Krankheit auf fünf Großfamilien einschränken und fanden so heraus, dass ein Mann aus Zypern vor 300 Jahren eine Genmutation in sich trug, die sich bis heute fortsetzt. Die Mutation erfolgte vor 16 Generationen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Zypern, Ursprung, Erbkrankheit, Genmutation, Nierenkrankheit
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 11:55 Uhr von kaderekusen
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2010 13:18 Uhr von Fastfingerfreddy
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@kaderekusen: könnte ja auch vom griechischen Teil Zyperns sein...
Kommentar ansehen
26.08.2010 13:22 Uhr von freshcoast
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dann sind ja sehr viele amis, deutsche, russen, polen usw. eigentlich ein stück türkisch :).

Da haben sich die türken ja schön durch die WELT GESCHLAFEN =)

[ nachträglich editiert von freshcoast ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 15:09 Uhr von willi_wurst
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
gottseidank wissen sie jetzt wo es her kommt. immerhin ist diese "300 jahre alte nierenkrankheit" heute haupt-todesursache bei schafen und ziegen ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?